Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Unfallverursacher mit 2,71 Promille
Lokales Dahme-Spreewald Unfallverursacher mit 2,71 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 13.12.2017
Quelle: dpa
Senzig

Nachdem am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein VW-Fahrer in der Senziger Pappelallee mit seinem Wagen gegen einen VW-Transporter und einen Stromkasten gefahren war, entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Zusammenstoß wurde die 38-jährige Transporter-Fahrerin verletzt. Der Verursacher äußerte vor seinem Verschwinden, unter dem Einfluss von Alkohol zu stehen. Polizisten machten den Autofahrer ausfindig und ermittelten bei dem 41-Jährigen einen Alkoholwert von 2,71 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Die Höhe der verursachten Schäden beziffert sich auf rund 4500 Euro.

Von MAZonline

Auf der A113 nahe des Dreiecks Waltersdorf haben sich am Mittwochmorgen aufgrund von Straßenglätte gleich zwei Unfälle ereignet. Insgesamt waren sechs Autos beteiligt, zwei Menschen wurden verletzt. Es gab erhebliche Verkehrsbehinderungen.

13.12.2017

Im Stadtrat gab keine Mehrheit für einen sofortigen Kitabau im Ortsteil Zernsdorf, den der Bürgermeister beantragt hatte. Die Befürworter konnten die Kritiker nicht überstimmen. Die Fraktion SPD/Wir für KW überrascht mit einem Vorschlag für noch mehr Plätze in der geplanten Kita. Das soll geprüft werden.

13.12.2017

Zahlreiche Königs Wusterhausener haben am Dienstagabend im Rathaus für die Errichtung einer Container-Kita in Zernsdorf demonstriert. Sie fordern vom Stadtrat einen entsprechenden Beschluss für 140 neue Betreuungsplätze. Am Montagabend war die Entscheidung dazu auf Januar vertagt worden.

12.12.2017