Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Von Kamelen und Kalifen

Berliner Märchentage an Dahme und Nuthe Von Kamelen und Kalifen

Mit dem Morgenland beginnen die Märchentage. Zum 26. Mal wurde über den Berliner Verein Märchenland ein umfangreiches Programm erarbeitet, mit dem eben nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald die Märchenfreunde angesprochen werden.

Voriger Artikel
Reingefallen: Der Trick mit der Gutgläubigkeit
Nächster Artikel
Der Reiz der Gegensätze

Musiktheater und Erzähler bereichern das Festival.

Quelle: Neuhaus/Promo

Region. Mit Märchen aus dem Morgenland beginnen am Mittwoch die Märchentage in Zeuthen. Zum 26. Mal wurde über den Berliner Verein Märchenland ein umfangreiches Programm mit Lesungen und Theateraufführungen erarbeitet, mit dem eben nicht nur in der Hauptstadt große und kleine Märchenfreunde angesprochen werden sollen. Auch in den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald sind zahlreiche Veranstaltungen geplant.

„Ali Baba und die 40 Räuber“ hat sich der Schauspieler und Sprecher Edward Scheuzger ausgesucht, der das Märchen am Mittwoch ab 10 Uhr in der Stadtbibliothek Jüterbog erzählen und vorspielen möchte. Um 35 Kamele geht es dagegen morgen ab 10 Uhr in der Bartholomäus-Krüger-Bibliothek in der Gemeinde Am Mellensee. Drei Brüder erben die Höckertiere und streiten nun darüber, wie sich die Kamele gerecht aufteilen lassen. Eine orientalische Märchenkugel möchte Geschichtenerzählerin Kathrin Thiele am 19. November mit ihren sechs- bis zehnjährigen Besuchern in der Blankenfelder Gemeindebibliothek basteln. Zuvor berichtet sie aber erst einmal ab 10 Uhr „Von der klugen Schneiderstochter“. Mit diesem Programm gastiert sie am Mittwoch ab 16 Uhr auch in der Gemeindebibliothek Eichwalde.

Auch das Märchen von der Schneiderstochter, die ihrem Vater hilft, für den Kalifen aus Steinen ein Kleid zu fertigen, ist eine Geschichte aus „Tausendundeiner Nacht“. Denn in diesem Jahr sollen die Besucher des großen Märchenfestivals zumindest gedanklich mit dem fliegenden Teppich zur berühmten Märchenerzählerin Scheherazade eilen.

In ihrer Tradition steht gewissermaßen Karin Elias, die sich persische Märchen ausgesucht hat, mit denen sie Mittwochvormittag gleich mehrfach in der Gemeinde- und Kinderbibliothek Zeuthen Schulkinder erfreuen will. Auch am Montag wird sie damit noch zweimal in Zeuthen zu erleben sein, geeignet sind ihre Geschichten für Kinder von fünf bis sieben Jahren. Für die etwas Älteren bietet sie das Programm jedoch auch noch an, am 21. November um 16 Uhr in der Königs Wusterhausener Stadtbuchhandlung Radwer.

Das Märchenmusiktheater Lama wird am Freitag in Zeuthen erwartet, um ab 9 Uhr und ab 10.15 Uhr „Der kluge Prinz“ mit Tanz und Musik aufzuführen.

Info: Das detaillierte Programm und Anmeldeinformationen unter www.maerchenland-ev.de

Von Karen Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg