Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Wald in Flammen
Lokales Dahme-Spreewald Wald in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 29.05.2018
Die Feuerwehrleute rückten gegen die Flammen vor. Quelle: Aireye
Halbe

Die Feuerwehren im nördlichen Landkreises Dahme-Spreewald wurden am Dienstag gleich mehrfach alarmiert. In Hermsdorf bei Münchehofe wurde gegen Mittag ein Feuer gemeldet. Bei der Lokalisierung der Flammen wurden die Einsatzkräfte der örtlichen Wehren durch ihre Ortskenntnisse und sicherlich auch Ahnung geleitet. Nahe der Ortschaft Hermsdorf stand eine Fläche von etwas mehr als 500 Quadratmetern in Flammen. Das Bodenfeuer konnt schnell gelöscht werden.

Noch während des Einsatzes kam die nächste Alarmierung. In Halbe wurde eine Rauchsäule bemerkt. Mehr als 50 Einsatzkräfte standen mehr als 1000 Quadratmetern brennenden Waldbodens gegenüber. Schnell war der Brand gelöscht, doch die Restarbeiten nahmen danach enorm viel Zeit in Anspruch. Alleine schon das aufzubringende Wasser muss kilometerweit aus einem See geholt werden, was Zeit und Aufwand kostet.

In Dahme-Spreewald und vielen anderen Brandenburger Landkreisen herrscht derzeit die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5.

Von MAZonline

Dahme-Spreewald Zeuthen, Eichwalde & Schulzendorf - ZES-Gemeinden planen Mobilitätskonzept

Zeuthen, Eichwalde und Schulzendorf wollen beim Thema Elektromobilität künftig gemeinsame Sache machen. Geplant ist unter anderen ein E-Rundbus, die alle Gemeinden anfährt.

01.06.2018

Der Landkreis Dahme-Spreewald gehört laut einer ZDF-Studie zu den attraktiveren Regionen Deutschlands. Er ließ viele Großstädte und fast den ganzen Osten hinter sich. Teltow-Fläming steht weniger gut da.

01.06.2018

Ein Autofahrer verunglückte am Sonntag gegen Mitternacht auf der A13 nahe Teupitz. Er war mit seinem Wagen einem Wildtier ausgewichen und hatte sich in der Folge überschlagen.

28.05.2018