Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Waldbrand an der A13 – 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Massow Waldbrand an der A13 – 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Durch ihren Einsatz hat die Feuerwehr am Montag bei Baruth (Teltow-Fläming) das Ausbreiten eines Waldbrandes verhindert. Am späten Nachmittag konnte das Feuer gelöscht werden. Ganz in der Nähe der brennenden Waldfläche befindet sich ein Flüchtlingsheim.

Voriger Artikel
Keramik-Schau bei „TonArt“
Nächster Artikel
Einbrecher scheitern an Panzerglas

Das Feuer war gegen 18 Uhr gelöscht.

Quelle: Aireye

Massow. Zu einem Feuer an der A13 wurden Feuerwehren aus dem Großraum Halbe/Golßen am Montagnachmittag alarmiert. Direkt an der Anschlussstelle Baruth/Mark brannte eine Waldfläche von circa einem Hektar. Für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren wurde die rechte Fahrbahn gesperrt. Sowohl von Autobahnseite als auch durch den Wald bekämpften mehr als 60 Einsatzkräfte das Feuer.

Kurz nach 14 Uhr war die Meldung des Brandes eingelaufen. Gegen 18 Uhr konnten die Einsatzkräfte „Feuer aus“ melden. Eine Brandwache kontrolliert den Bereich bis zum Morgen. Um das Wiederentfachen zu verhindern, wurden vom Besitzer des Waldes Tonnen bereit gestellt, die von der Feuerwehr mit Löschwasser gefüllt wurden.

Meldungen, das nahe gelegene Flüchtlingsheim sei auch betroffen, konnten nicht bestätigt werden. Wie es zum Feuer kam, ist noch unklar. Aufgrund der Autobahnnähe liegt der Verdacht einer achtlos aus dem fahrenden Auto weggeworfenen Zigarette nahe.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg