Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Wassergott beim Strandfest in Zeesen

Strandfest in Dahme-Spreewald Wassergott beim Strandfest in Zeesen

Er ist zurück nach Zeesen gereist: Neptun! Pünktlich zum Strandfest stand der Wassergott zur Taufe wieder bereit. Beim Familienfest hat das Tradition. Gegriffen hat er sich in diesem Jahr einen 13-Jährigen. Der heißt jetzt „Olle Miesmuschel“. Hinter dem Bart steckt einer, der schon in den späten 70ern zum Dreizack griff.

Voriger Artikel
Das schwere Erbe von Schlecker
Nächster Artikel
Flügel aus der Mark für Musiker weltweit

Neptun kurz vor der Taufe in Zeesen.

Quelle: schmidt

Zeesen. Aufgeregt registrierten Nico, Cassandra und viele andere Kinder am Samstagnachmittag am Ufer des Zeesener Sees jede Bewegung des herannahenden Neptuns. Der hatte in diesem Jahr vor der Kulisse eines dunklen Himmels mit Donnergrollen und Regentropfen für einen besonders eindrucksvollen Auftritt bei seiner Bootslandung am Badestrand gesorgt. Entsprechend groß waren die Erwartungen der jungen Festbesucher. „Ich würde mich gerne mal von den Häschern fangen lassen. Bin schon ganz gespannt, wie so eine Taufe vor sich geht“, sagte Nico. Der 14-jährige Königs Wusterhausener wurde allerdings vom Gefolge des Wassergottes nicht zum Täufling gewählt. So hatte er Gelegenheit, das Treiben aus der ersten Reihe zu verfolgen. Die Häscher griffen den 13-jährigen Sebastian aus Zeesen, nach dem Bad im See hört der nun auf den Namen „Olle Miesmuschel“.

Die Taufe Neptuns hat Tradition

Die Taufe Neptuns hat Tradition.

Quelle: Schmidt

Mit diesem Spektakel haben die Zeesener ihre beliebte Hauptattraktion des Strandfestes zurück. „Im vergangenen Jahr musste ich wegen einer Krankheit pausieren. Da waren einige doch ziemlich enttäuscht“, verriet Wolfgang Dyllong. Er ist der „dienstälteste“ Neptun des Dahmelands und wird das vermutlich noch eine Weile bleiben. „Vor dem 70. Lebensjahr lassen wir den nicht in Rente gehen“, sagte die Vorsitzende des Zeesener Interessenvereins, Helga Zeidler. Kaum einer passe schon äußerlich so hervorragend in diese Rolle.

Schon ein Jahr nach dem ersten Strandfest 1978 hatte Dyllong zum Dreizack gegriffen. Seitdem ist er mit seinem eindrucksvollen Äußeren und der spaßigen Rede mit aktuellen Politikbezügen als Wassergott nicht mehr wegzudenken. Seit elf Jahren führt der knapp 150 Mitglieder starke Verein „Interessenverein“ die Tradition des Neptunfestes fort und kann dabei auf die Unterstützung von anderen Vereinen im Ort zählen.

Beim Strandfest gab es auch ein buntes Showprogramm auf der Bühne

Beim Strandfest gab es auch ein buntes Showprogramm auf der Bühne.

Quelle: Schmidt

„Der Anglerverein zum Beispiel sorgt für das Aaltrudeln und mit den Booten für das Höhenfeuerwerk über dem See“, erzählt Zeidler. „Die Mitglieder des Feuerwehr-Fördervereins sind für das Lagerfeuer zum Knüppelteigbacken verantwortlich, die Jugendfeuerwehr für die Löschvorführungen.“

Ebenso sind Gewerbetreibende und Künstler mit dabei. Bei der kurzweiligen „Mü-Ma-Mo-Tütenshow“ etwa zeigten Evelyn Heller-Zobel und ihre Freizeitmodels Spaßgarderobe aus Recycling-Material. Am Grill und an den Cocktailständen kümmerte sich die Feuerwehr um die Besucher. „Das macht uns nicht nur Spaß, der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr zugute“, sagte der Vorsitzende des Fördervereins, Helmut Pfeiffer. Damit werden etwa das Sommercamp oder die Ausrüstung finanziert. In diesem Jahr erhielt die Jugendwehr einen Ausbildungshänger, den der Förderverein bezuschusst hat. Der Interessenverein spendierte in Vorbereitung auf das Strandfest außerdem sieben neue Lampen für das Freibad. Die vorherigen waren vor 20 Jahren zerstört worden.

Vom familiären Fest zeigte sich Familie Stadler begeistert. „Wir sind das erste Mal hier, weil uns die Nachbarn darauf aufmerksam gemacht haben. Vor allem für Kinder gibt es hier viel zu sehen“, sagte Jenny Stadler. Die hatten vor allem beim Auftritt des Clown-Duos Pipo und Pipoline viel Freude.

Von Uta Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg