Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zeuthen Ausbildungshotel am Zeuthener See: Das sagen die Zeuthener zur Schließung
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthen Ausbildungshotel am Zeuthener See: Das sagen die Zeuthener zur Schließung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 15.03.2019
Das Ausbildungshotel am Zeuthener See wird vom Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin betrieben. Es soll nach fast 30 Jahren geschlossen werden. Quelle: Josefine Sack
Zeuthen

Dass das Ausbildungshotel am Zeuthener See demnächst dichtmacht, sorgt für Diskussionen in Zeuthen. Birgit Tietze, die den Tagungsraum für ihre wöchentlichen Ernährungsworkshops nutzt, bedauert die Entscheidung des Berufsbildungswerks Berlin, das Haus nicht dauerhaft als Hotel weiter zu betreiben.

„Da hat sicher nur ein bisschen Werbung gefehlt“, mutmaßt die Ernährungsexpertin über die Hintergründe der Schließung. Als Mieterin hoffe sie, auch künftig ihre Seminare am Zeuthener See abhalten zu können.

Ideen für ein Altersheim am See

„Ich find’s schade, dass sie das Hotel schließen, viele Menschen mit Beeinträchtigung haben doch gar keine Chance, in die Branche zu kommen ...“, schreibt eine Nutzerin in der Zeuthener Facebook-Gruppe. Ein anderer schreibt: „Wir hatten dort oft Gäste untergebracht. Die Brunch-Buffets waren immer super. Schade, dass man anscheinend keine Möglichkeit des Weiterbetriebes sieht!“

Ein Nutzer schreibt, man habe als Zeuthener ohnehin „wenig von dem Laden gemerkt“. Ein Fest zum Sommerausklang habe dort seit Jahren nicht mehr stattgefunden. „Das wird doch von einer Stiftung (Annedore Leber) betrieben. Dachte immer, da spielt Profit nicht die Rolle“, kommentiert ein anderer Nutzer. Eine Nutzerin schlägt vor, dort ein Altersheim unterzubringen.

Bürgermeister: Verpachtung besser als Verkauf

Ein Vorschlag des Betriebsrats, der sich für den Erhalt des Ausbildungshotels einsetzt, trifft auf Zustimmung bei den Zeuthenern. Betriebsratschef Michael Künneke hatte angeregt, dass das Berufsbildungswerk Berlin das Grundstück samt Hotel an die Gemeinde zurückgeben solle – und zwar unentgeltlich. Der Träger hatte das Anwesen 1990 von der Gemeinde geschenkt bekommen.

Bürgermeister Sven Herzberger (parteilos) begrüßte den Vorstoß: „Das wäre natürlich nicht schlecht.“ Die getroffene Übergangslösung – das Berufsbildungswerk will das Haus an das Seehotel verpachten – nannte er einen guten Kompromiss. „Die Lösung ist besser als der Verkauf an irgendeinen Immobilienhai“, so Herzberger.

Von Josefine Sack

MAZ-Service

Ausbildungsplatz gesucht?

azubify® - das Portal für Berufsstarter

Starte deine Zukunft und finde den Beruf der zu dir passt.

www.azubify.de/brandenburg

In dem Hotel werden Menschen mit Behinderungen ausgebildet. Nun zieht sich das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin nach knapp 30 Jahren aus Zeuthen zurück.

13.03.2019

Die Schüler der Grundschule am Wald müssen sich beim Mittagessen nicht mehr hetzen. Die provisorische Schulkantine auf dem Firmengelände von Ridi Leuchten in Zeuthen hat kürzlich den Betrieb aufgenommen.

13.03.2019
Zeuthen Zeuthen, Eichwalde & Schulzendorf - Der Streit um Vergabestelle ist beendet – vorerst

Nach langem Gezerre ist der Streit um die gemeinsame Vergabestelle für Zeuthen, Eichwalde und Schulzendorf vorerst beendet. Schulzendorfs Gemeindevertreter gaben im letzten Moment grünes Licht.

05.03.2019