Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zeuthen Zeuthener sollen für Fahrten mit dem Bürgerbus bezahlen
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthen Zeuthener sollen für Fahrten mit dem Bürgerbus bezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 16.04.2019
Der Zeuthener Bürgerbus ist ein kostenloses Angebot der Gemeinde. Er fährt teilweise die Haltestellen an, die auch die RVS nutzt, etwa die Haltestelle an der Dorfkirche Miersdorf. Quelle: Josefine Sack
Zeuthen

 Der Bürgerbus in Zeuthen wird Teil des Busfahrplans der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald (RVS). Bislang ist der Bus ein kostenloses Angebot der Gemeinde. Der Shuttle ist für die Zeit der Bauarbeiten am S-Bahnhof eingerichtet worden und bringt die Zeuthener von der einen Seite der Bahnstrecke auf die andere.

Wie berichtet, hatten die Gemeindevertreter erst in der vergangenen Woche beschlossen, dass der Bürgerbus bis Herbst fortgesetzt und die Streckenführung erweitert wird. Nun könnte aus dem Projekt ein dauerhaftes Angebot werden. Allerdings sollen die Zeuthener künftig fürs Mitfahren bezahlen. Die Rede ist von 1,50 Euro pro Fahrt.

Bislang drückte die RVS ein Auge zu

Darauf haben sich kürzlich das Landesamt, der Landkreis Dahme-Spreewald und die Gemeinde Zeuthen verständigt. „Ein paralleles kostenloses Angebot ist nicht zielführend und zum Nachteil für die normalen Busse“, bestätigte Lutz Strohschein von der RVS.

Bei der Regionalen Verkehrsgesellschaft habe man die Entwicklung des Bürgerbusses, der teilweise parallel zur kostenpflichtigen RVS-Linie 734 fährt und dieselben Haltepunkte mitnutzt, „von Anfang an mit Argusaugen“ verfolgt. „Wir stellen die ganze Geschichte jetzt auf eine rechtlich saubere Basis“, sagte Strohschein.

Liniennetz wird ausgeweitet

Weil der Bus Platz für mehr als acht Fahrgäste bietet und einen festen Fahrplan hat, hätte sich die Gemeinde für den Betrieb des Shuttles die Genehmigung vom Landesamt für Bauen und Verkehr einholen müssen. Bürgermeister Sven Herzberger (parteilos) hatte stets damit argumentiert, dass sich der Bürgerbus noch im Testbetrieb befinde.

Der Bürgerbus fährt seit Januar und wird gut angenommen. Zuletzt fuhren bis zu 350 Passagiere monatlich mit. Voraussichtlich ab Montag, 13. Mai, soll die Bürgerbuslinie in den Fahrplan der RVS integriert werden. Darüber hinaus wird das Streckennetz ausgeweitet: Künftig sollen mehr Haltestellen angefahren werden. Den genauen Streckenverlauf ab Mai zeigt diese Grafik. Den Bus stellt weiterhin die Gemeinde Zeuthen.

Von Josefine Sack

Neuer Fahrplan in Zeuthen: Ab dem 13. Mai fährt die Buslinie 733 durch die Heinrich-Heine- und die Schulstraße. Aktuell werden die Straße umgebaut und zwei neue Haltestellen errichtet.

19.04.2019

Eine Zeuthener Seniorin wurde im März dieses Jahres das Opfer eines falschen Polizisten, welcher ihr einen Schaden im fünfstelligen Eurobereich verursachte. Nun konnte ein Porträt von dem Mann gezeichnet werden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

15.04.2019

Bürgerbus, Ladesäulen für E-Autos, mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder: Zeuthen will künftig mehr für Mobilität und Klimaschutz in der Gemeinde tun. Und das sind einige der Maßnahmen:

12.04.2019