Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zeuthen Neue Haltestellen: Schulstraße ist gesperrt
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthen Neue Haltestellen: Schulstraße ist gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.04.2019
Damit der Bus ab Mitte Mai fahren kann, werden in der Schulstraße aktuell die Schwellen abgeflacht. Außerdem werden zwei Haltestellen errichtet. Quelle: Josefine Sack
Zeuthen

In dieser Woche haben die Bauarbeiten in der Schulstraße in Zeuthen begonnen. Ab Mitte Mai fahren die Busse der Linie 733 (Königs WusterhausenWernsdorf – Berlin-Schmöckwitz – Zeuthen) wieder durch die Heinrich-Heine- und die Schulstraße.

Bauarbeiten dauern drei Wochen

Damit die Busse in Höhe der musikbetonten Gesamtschule „Paul Dessau“ passieren können, werden aktuell die Aufpflasterungen abgeflacht. Außerdem entstehen dort zwei neue Haltestellen. Die Plateau-Schwellen in der eingeengten Straße dienen der Geschwindigkeitsbegrenzung. In der verkehrsberuhigten Schulstraße gilt Tempo 30.

Um größere Einschränkungen zu vermeiden, wurden die Bauarbeiten in die Osterferien gelegt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Der Abschnitt zwischen der Wilhelm-Guthke-Straße und der Schillerstraße ist während dieser Zeit voll gesperrt.

Von MAZonline

Eine Zeuthener Seniorin wurde im März dieses Jahres das Opfer eines falschen Polizisten, welcher ihr einen Schaden im fünfstelligen Eurobereich verursachte. Nun konnte ein Porträt von dem Mann gezeichnet werden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

15.04.2019

Bürgerbus, Ladesäulen für E-Autos, mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder: Zeuthen will künftig mehr für Mobilität und Klimaschutz in der Gemeinde tun. Und das sind einige der Maßnahmen:

12.04.2019

In den kommenden Tagen wird bei der Bahn in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald wieder gebaut. Besonders betroffen ist diesmal die S 2: Sie entfällt vom 12. bis 23. April zwischen Blankenfelde und Priesterweg.

11.04.2019