Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Zeuthener überfährt Seniorin und begeht Fahrerflucht
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthener überfährt Seniorin und begeht Fahrerflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.11.2017
Der Fahrer ist vom Unfallort geflüchtet Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Berlin

Ein 62-jähriger Autofahrer aus Zeuthen (Dahme-Spreewald) ist nach einem Unfall im Berliner Stadtteil Westend geflüchtet und hat eine Frau schwer verletzt zurückgelassen. Der Mann hatte die 72-jährige Fußgängerin am Freitagnachmittag beim Überqueren der Reichsstraße in Richtung Stormstraße mit seinem SUV erfasst.

Augenzeugenberichten zufolge soll er zunächst angehalten, dann aber Gas gegeben und die Frau überrollt haben. Anschließend ist er vom Unfallort geflüchtet. Die 72-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Lebensgefahr bestehe derzeit nicht, hieß es.

Flucht bis nach Zeuthen

Den Zeugen ist es auch zu verdanken, dass der Unfallfahrer wenig später gefasst werden konnte. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten Passanten sich das Kennzeichen des Wagens gemerkt. Dadurch konnte der Fahrer ermittelt werden. Beamte der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald trafen den 62-Jährigen alkoholisiert in seinem Zuhause in Zeuthen an. Eine Alkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline / dpa

Der alte Schlauchturm der Klein Köriser Feuerwehr ist saniert worden und ziert jetzt das Ortsbild mit neuem Dach und weißer Fassade. Einwohner hatten sich für die Rettung des Turms eingesetzt, der seit vielen Jahren leer steht und nicht mehr genutzt wird.

28.11.2017

Auf der A10 bei Niederlehme (Dahme-Spreewald) ist es in den vergangenen Monaten immer wieder zu schweren Unfällen gekommen. Besonders die umliegenden Orte leiden dann unter dem Stau-Chaos. So wie am Freitagnachmittag. Nach dem schweren Unfall mit mehreren Verletzten fordern Lokalpolitiker Konsequenzen.

28.11.2017

Auf der Autobahn 10 und rund um Niederlehme (Dahme-Spreewald) haben sich nach einem Unfall chaotische Szenen abgespielt. Die Autobahn ist stundenlang gesperrt worden. Die Folge: kilometerlange Staus, auch auf den Nebenstraßen war kein Durchkommen mehr. Insgesamt sind fünf Menschen verletzt worden.

24.11.2017
Anzeige