Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Zugausfälle wegen Bombenentschärfung
Lokales Dahme-Spreewald Zugausfälle wegen Bombenentschärfung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 04.04.2016
Eine ähnliche Bombe muss am Montag bei Halbe entschärft werden. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Halbe

Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe fährt die Regionalbahn RB24 am Montagvormittag nicht zwischen Bestensee und Halbe. Da der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg dort in einem Waldstück fern von einer Ortschaft entdeckt worden ist, müssen keine Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Die Deutsche Bahn stellt den Zugverkehr voraussichtlich bis zum Mittag ein. Stattdessen fahren Busse.

Laut Fahrplananzeige der Bahn wird um 9.27 Uhr der letzte Zug am Vormittag in Bestensee losfahren. Die Verbindungen bis etwa 12 Uhr fallen aus.

Ab etwa 10.30 Uhr fallen am Vormittag zwischen Bestensee und Halbe die Züge aus. Ab 12 Uhr soll der Verkehr wieder normal rollen. Quelle: Screenshot

Von dpa

Immer im Berufsverkehr wird es im Kreuzungsbereich an der Schranke in der Hauptstraße von Bestensee (Dahme-Spreewald) besonders eng. Die Autos stauen sich teilweise bis hinunter zum Dorfteich. Seit Jahren kämpft Bestensee an der Kreuzung zur Motzener Straße um eine Rechtsabbiegerspur. Doch das Projekt liegt auf Eis.

04.04.2016

Von Montag bis Mittwoch dieser Woche ist die EDV-Anlage des Rathauses in Bestensee außer Betrieb. Laut Bürgermeister Klaus-Dieter Quasdorf (parteilos) zieht die Verwaltung der Gemeinde auf einen anderen Server um. Die Mitarbeiter können in dieser Zeit nur eingeschränkt handeln.

04.04.2016

Eine Lesung mit Autor Axel Petermann haben im EWE-Kundencenter im A10-Center in Wildau am Freitagabend etwa 60  Zuhörer mit Spannung verfolgt. Der ehemalige Mordkommissar aus Bremen las aus seinem neuen Buch „Der Profiler“ und sprach über die Aufklärung von Fällen, die viele Jahre zurückliegen.

04.04.2016
Anzeige