Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Den Bahnhofsvorplatz neu sortieren

Oranienburger Baupläne Den Bahnhofsvorplatz neu sortieren

Vor 20 Jahren war der Oranienburger Bahnhofsvorplatz neu gestaltet worden. Nun ist es Zeit für eine weitere Modernisierung. Im Herbst soll sie mit dem Bau eines Fahrradparkhauses mit mehr als 1000 Stellplätzen beginnen. Und bis 2019 soll das Gesamtareal geordneter, geräumiger und zeitgemäßer daherkommen.

Voriger Artikel
Vertrag mit der Bahn genehmigt
Nächster Artikel
Datenschutz-Skandal im Mittenwalder Rathaus?

Großzügiger und geordneter – so soll der Oranienburger Bahnhofsvorplatz künftig daherkommen.

Quelle: Gruppe Planwerk

Oranienburg. Zu wenig Fahrradabstellplätze, Busreisende, die bei schlechtem Wetter im Regen stehen, Zug-Passagiere, die zum Bahnhof gebracht werden und nicht wissen, wo sie ihre Koffer ausladen können, eine lieblose Grünfläche, eine verwirrende Beschilderung und nur ein einziges Klo – es hapert an so manchem auf dem Oranienburger Bahnhofsvorplatz. Vor genau 20 Jahren war er neu gestaltet worden: „Aber wir müssen da jetzt wieder ran, um den Platz für heutige Erfordernisse fit zu machen und für alle Probleme Lösungen zu finden“, so Baustadtrat Frank Oltersdorf.

Losgehen soll es mit einem neuen Fahrradparkhaus. In diesem Herbst. Das kostet rund 800 000 Euro, ist 80 Meter lang und fasst 1056 Drahtesel. Das T-förmige Bauwerk zieht sich am Bahndamm entlang und ist über eine Rampe erreichbar. „Ein helles, transparentes Bauwerk, damit sich jeder darin sicher fühlt, keine Angsträume entstehen“, so Oltersdorf. Der Ursprungsplan, in den Bahnwall hinein zu bauen, sei einfach zu teuer und erfordere zu viele aufwendige Abstimmungen mit der Bahn. Unter der Treppe des Fahrradhauses wird eine Toilettenanlage integriert. „Derzeit arbeiten wir an der Entwurfsplanung für den Bauantrag.“ Das Projekt wird aus dem ASZ-Programm (Aktive Stadtzentren) gefördert, bei dem sich Stadt, Land und Bund die Kosten zu je einem Drittel teilen.

Das ist er erste Schritt zur Umgestaltung des Bahnhofsplatzes, denn erst dann kann die bisherige Fahrrad-Abstellanlage verschwinden. An dieser Stelle wird der Bus-Terminal für sechs Busse mit überdachtem Mittelsteig platziert. Daneben die jetzt vorhanden Toilette. Ebenso bekommen auf dieser Seite Kurzzeitparkplätze zum Gepäckauspacken und der Taxistand ihren Platz. Damit der für alles reicht, müssen die Gebäude des Motorradladens und des Bistros abgerissen werden. „Die Mietverträge laufen aus. Zudem haben wir Grundstücke von der Bahn erworben.“, so Oltersdorf. Auf diesem Teil des Platzes rechnet er 2017 mit Baubeginn.

Damit wird wiederum Platz geschaffen unmittelbar vor dem historischen Bahnhofsgebäude. Hier kann man sich künftig an einem Info-Point schlau machen. Der „Schilderwald“ soll sortiert werden. „Weniger ist hier mehr.“

„Insgesamt gehen keine Parkplätze verloren“, betont der Baudezernent. Auf der Seite vor dem Runge-Gymnasium und vor der Post gebe es in dieser Hinsicht keine Veränderung. Allerdings sollen die Grünflächen vorm Postgebäude – ebenfalls städtisches Areal – gefälliger gestaltet werden. „Wir fassen die Beete neu, aber insgesamt bleibt Platz, wie er ist.“

Für das geplante Parkhaus an der Lindenstraße liegen bereits Planungen in der Schublade: „Fördergelder sind uns für 2017/18 in Aussicht gestellt worden“, so Oltersdorf. Hierfür würde das Land 75 Prozent der Kosten übernehmen.

Die Fußgänger-Ampel gibt es künftig auf dem Bahnhofsvorplatz nicht mehr. „Wir wollen ihn als verkehrsberuhigten Geschäftsbereich ausweisen.“ Da ist dann Tempo 20 zulässig. „Ziel ist ein klarer, übersichtlicher Platz, auf dem sichtbar viele Fußgänger unterwegs sind und die Autofahrer ihr Tempo anpassen müssen.“ Vielleicht werde es einen Zebrastreifen geben. „Das will ich nicht ausschließen, ist aber noch mit der Verkehrsbehörde zu klären.“ Oltersdorf geht davon aus, dass die Bauhofsvorplatzumgestaltung insgesamt 2019 abgeschlossen ist.

Von Heike Bergt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg