Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Eierlikörbowle und ganz viel Ostern

Bestensee Eierlikörbowle und ganz viel Ostern

Am Samstag luden die Landkost-Ei GmbH und der Heimat- und Kulturverein von Bestensee in die Dorfaue zum Ostermarkt ein. Den Wanderpokal das „Golde Ei“ gewann in diesem Jahr Regina Kruse für die beste Eierlikörtorte.

Voriger Artikel
Hochzeit im Märchenland
Nächster Artikel
Musik hören, Freunde treffen

Richard Geiselhart mit dem Preis für Regina Kruse und ihre prämierte Eierlikörtorte und Klaus-Dieter Quasdorf (v.l.).

Quelle: Gerlinde Irmscher

Bestensee. Allein die Eierlikörbowle am Stand von Landkost-Ei ist ein Grund für Regina Wagner, zum Ostermarkt in die Dorfaue zu kommen. Natürlich wandern dann auch gleich noch ein paar bunte Eier in die Tasche. „Es ist einfach eine schöne Möglichkeit, sich auf das Osterfest einzustimmen“, sagt sie. Ähnlich sieht es Dieter Schramm aus Schöneiche. „Der Markt hat genau die richtige Größe. Man kommt, um Bekannte zu treffen, Eierlikör zu trinken, was zu essen, und dann ist die Welt heile“, erklärt er.

Inzwischen zum 14. Mal haben die Landkost-Ei GmbH mit Geschäftsführer Richard Geiselhart und der Heimat- und Kulturverein von Bestensee den Ostermarkt auf die Beine gestellt. Zur Eröffnung am Sonnabend stimmte der Männerchor Bestensee mit seinen Frühlingsliedern die Besucher auf den Tag ein. Und die kamen zahlreich. An rund 40 Marktständen konnten sie allerlei Österliches bewundern oder Hunger und Durst stillen. Es ist Tradition geworden, dass der Bestenseer Weinbau-Verein zur ersten Verkostung der Vorjahreslese einlädt. Ein gutes Tröpfchen Weißwein – halbtrocken und trocken – war im Angebot.

Huhn und Hase verteilten gemeinschaftlich bunte Ostereier

Huhn und Hase verteilten gemeinschaftlich bunte Ostereier.

Quelle: Irmscher

Spannend bis zuletzt war auch in diesem Jahr wieder, wer wohl das „Goldene Ei“ mit nach Hause nehmen wird. Gefragt war die beste Eierlikörtorte. Leicht hatte es die fünfköpfige Jury – Ina Engel, Anett Wahl, Kerstin Fengler, Richard Geiselhart und Klaus-Dieter Quasdorf – nicht; immerhin galt es fünf Torten zu verkosten, um ein Urteil verkünden zu können. Das dann doch am Ende ziemlich eindeutig war: Regina Kruse aus Bestensee konnte für ihre Torte den Wanderpokal und die 200 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen. „Es haben sich alle große Mühe gegeben, aber ausschlaggebend waren der leichte sahnige Eierlikörgeschmack und der tolle Boden“, so Anett Wahl. Und dabei hatte Regina Kruse gar kein gutes Gefühl, als sie ihre „poplige“ Torte, wie sie selbst sagte, neben den Kunstwerken wie ein großes Ei oder eine schöne grüne Wiese mit Osterverzierung sah. „Damit hab ich nun gar nicht gerechnet“, sprudelte es immer wieder vor Freude aus ihr heraus, als sie das „Goldene Ei“ in der Hand hielt. Richard Geiselhart konnte sie beruhigen und erklärte, dass der Sieg ganz gerecht sei: „Schließlich haben wir nicht nach der optisch schönsten Ostertorte gesucht, wir wollten die beste Eierlikörtorte küren und das war nun mal Ihre.“ Die leidenschaftliche Bäckerin hat auch schon eine Idee, was sie mit dem Preisgeld macht. „Da werde ich mir endlich einen neuen Satz Backformen zulegen“, verrät sie.

Der zwei Meter lange Osterzopf von der Bäckerei Wahl war im Nu ausverkauft. Über den Erlös kann sich der Verein „Lausl“ freuen. Auf der Streuobstwiese hinter dem Zollstockmuseum fühlten sich die kleinen Gäste bei Spiel und Spaß besonders wohl, während sich die Großen den selbst gebackenen Kuchen der Landfrauen vom Verein „Lausl“ und die Pizza schmecken ließen. „Uns gefällt es hier einfach ganz toll, weil für die Kinder so viel gemacht wird“, sagt Monique Konstantin aus Mittenwalde, um dann mit Sohn Felix weiter zu basteln.

Von Gerlinde Irmscher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
freenet TV

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg