Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Elbe-Elster Unverzollte Zigaretten und jede Menge Waffen
Lokales Elbe-Elster Unverzollte Zigaretten und jede Menge Waffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 08.05.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Herzberg

Bereits am Donnerstag, 3. Mai, stellte die Polizei in Herzberg im Zuge von Ermittlungen wegen Verstoßes gegen die Abgabenordnung über 200 Stangen unverzollter Zigaretten und mehrere Waffen sicher.

Im Fahrzeug des 59-jährigen Tatverdächtigen fanden die Polizisten zunächst zugriffsbereit eine Schreckschusspistole und ein Seitengewehr. In der Wohnung des Mannes stellten die Beamten weitere offen herumliegende Revolver, Pistolen und Karabiner fest, wobei die Beschussfähigkeit der einzelnen Waffen noch untersucht werden muss. Eine waffenrechtliche Erlaubnis besitzt der Mann nicht.

Die Ermittlungen wegen des Handels mit unverzollten Zigaretten werden durch das zuständige Hauptzollamt geführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen der Verstöße gegen das Waffengesetz übernommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Dieser Angelausflug wird dem jungen Mann unvergesslich bleiben: Das Auto des 18-Jährigen hat sich selbstständig gemacht und ist in die Elbe gerollt.

03.05.2018

Viehdiebstahl ist im Land Brandenburg ein zunehmendes Problem, der hohen Schaden anrichtet. Doch jetzt sind bei Gröden einige Rinder ihren Dieben davongelaufen.

19.04.2018

Das Dorf Alwine im Kreis Elbe-Elster hat einen neuen Eigentümer. Nachdem im Januar ein erster Käufer den Ort ersteigert, dann aber wieder abgegeben hatte, bestätigt das Berliner Auktionshaus am Donnerstag den neuen Käufer. Er soll aus Berlin kommen und den Kaufpreis bereits gezahlt haben.

10.04.2018
Anzeige