Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Lokales Harley geklaut
Lokales Harley geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 28.08.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Schönefeld: Mottoräder entwendet

Gleich zwei Motorräder entwendeten bislang unbekannte Täter am Samstagmorgen in Schönefeld. Die Motorräder der Marken BMW und Harley Davidson waren mittels externen Schlössern und internen Sicherungssystemen ordnungsgemäß auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt gewesen. Die beiden Fahrzeuge wurden nun zur Fahndung ausgeschrieben. Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls wurden eingeleitet.

+++

Zeesen: Einbruch in Wochenendhaus

Über eine Mitteilung auf seinem Handy erfuhr der Eigentümer eines Wochenendhauses in der Zeesener Goldregenstraße am frühen Samstagmorgen, dass die Alarmanlage in dem Haus aktiviert worden sei. Da er selbst nicht vor Ort sein konnte, bat er einen Angehörigen um Hilfe. Die Polizei stellte fest, dass unbekannte Täter ein rückseitig gelegenes Fenster aufgehebelt hatten und so in das Haus eingedrungen waren. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten und verließen den Tatort über ein anderes Fenster. Ob etwas entwendet wurde, konnte bei der Anzeigenaufnahme nicht geklärt werden. Die Täter ließen auf der Rückseite des Gebäudes ihr Einbruchswerkzeug zurück. Nun hofft die ermittelnde Kriminalpolizei, aus den Tatwerkzeugen Hinweise zu den Tätern zu erhalten.

+++

Zeesen: Terrassentür aufgebrochen

Am Samstagabend mussten weitere Hauseigentümer in der Zeesener Friedenstraße feststellen, dass unbekannte Täter ihre Abwesenheit ausgenutzt hatten und in ihr Wohnhaus eingedrungen waren. Die Täter bohrten die Terrassentür des Einfamilienhauses auf und gelangten so in den Wohnraum. Hier durchsuchten sie diverse Räume und hebelte einen im Hauswirtschaftsraum befindlichen Safe auf. Was genau entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

+++

Zernsdorf: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Beim Linksabbiegen achtete eine 59-jährige Nissan-Fahrerin in der Zernsdorfer Friedrich-Engels-Straße am Samstagmittag nicht auf den entgegenkommenden Verkehr und übersah einen von vorn heranrollenden BMW. Da der 76-jährige Fahrer dieses Wagens nicht mit dem abbiegenden Fahrzeug zusammenstoßen wollte, wich er aus, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Holzpfeiler. Insgesamt entstand ein Schaden von 1500 Euro, beide Fahrer blieben unverletzt.

Von MAZonline

Vor 30 Jahren starb die Künstlerin Iris Hahs-Hoffstetter. Sie lebte von 1956 an in Zernsdorf. Die gebürtige Schwäbin war mit ihrem Mann,, dem Maler Erwin Hahs, in die Region gekommen. Beide hinterließen ein immenses Werk. Das von Iris Hahs-Hoffstetter wartet jedoch noch immer darauf, aufgearbeitet zu werden.

10.08.2016
Lokales Klaas Heufer-Umlauf mit „Gloria“ beim Open-Air - Kulturtage und Bergfunk in den Startlöchern

Der Stubenrausch-Verein organisiert neben dem Bergfunk-Open-Air auch die Kulturtage Königs Wusterhausen. Die beginnen am Freitag mit Entspannen im Liegestuhl zu chilliger Elektromusik, bieten außerdem Klassik, Kino, Clown, Luftakrobatik, Radelfreuden, Wortwettkämpfe und „Tiere streicheln Menschen“.

11.08.2016

Anfang 2015 wurde sie gegründet: Die Seniorengenossenschaft Oberhavel. Inzwischen helfen die acht Ehrenamtler 30 Frauen und Männern im Haushalt, im Garten, beim Gardinenaufhängen. Die Versorgten sind glücklich und es werden mehr. Helfer braucht es deshalb dringend auch zusätzlich.

20.07.2016
Anzeige