Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 16 ° heiter

Navigation:
Havelland
Rathenow
Eine Szene aus dem Festumzug zur 775-Jahr-Feier Rathenows 1991.

Höhepunkt aller Feierlichkeiten zum 800-jährigen Bestehen der Stadt Rathenow soll der große historische Festumzug am Sonnabend, dem 10. September, sein. Angekündigt sind rund 750 Mitwirkende, von denen 300 in historischen Kostümen auftreten werden.

  • Kommentare
mehr
Sportvereine in Ketzin/Havel
Im Sommer  trainieren die Nachwuchskicker auf dem  Ketziner Sportplatz, aber im Winter wollen  sie in die Halle.

Fußball oder Badminton – was ist wichtiger? Der FSV ’95 Ketzin/Falkenrehde – größter Verein in Ketzin – will im Winter öfter drinnen trainieren, die Badmintonspieler vom SC Ketzin müssten dann auf Hallenzeiten verzichten. Aber das wollen sie nicht. Ein Streit ist entfacht.

  • Kommentare
mehr
MAZInterview
Ingrid Holländer übergibt am 31. August die Geschäftsführung an Thomas Briest aus Tangermünde.

Ingrid Holländer ist seit mehr als 40 Jahren Mitglied der Volkssolidarität und seit 25 Jahren Geschäftsführerin des Vereins Volkssolidarität Rathenow. In all den Jahren hat sie viele berufliche Visionen und Träume verwirklichen können. Am 31. August verabschiedet sich Ingrid Holländer in den Ruhestand.

  • Kommentare
mehr
Havelland
Ofenbaumeister Klaus-Joachim Schulze (M.) bekam von Geschäftsführerin Claudia Seeligman und Handwerksmeister Michael Ziesecke die Ehrennadel überreicht.

In einem halben Jahrhundert hat Ofenbaumeister Klaus-Joachim Schulze aus Falkensee schon viele junge Menschen in seinem Handwerk ausgebildet. Im kommenden Jahr feiert der Falkenseer nun das 50. Jubiläum seines Betriebs. Heute noch geeignete Lehrlinge zu finden, wird jedoch immer schwieriger – das weiß der Altmeister.

  • Kommentare
mehr
Möthlow
Rettungskräfte am Donnerstag an der Unglücksstelle.

Tragischer Unfall im Kreis Havelland: Dort ist am Donnerstagabend ein 17-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Jugendliche war gestürzt und dann von einem Kleintransporter erfasst worden. Als Feuerwehrleute zu der Unglücksstelle ausrückten der Schock – der 17-Jährige war Mitglied der Ortsfeuerwehr.

  • Kommentare
mehr
Zurück aus Rio de Janeiro
Barbara Richstein (CDU) und Bürgermeister Heiko Müller gratulierten Nils Brembach (Mitte links)  und Ronald Rauhe (Mitte rechts).

Seit wenigen Tagen sind der Kanute Ronald Rauhe und Geher Nils Brembach wieder zurück in Deutschland und immer noch voller Eindrücke von Rio de Janeiro, dem Olympischen Dorf und den bestrittenen Wettkämpfen. Für den 23-jährigen Brembach waren es die ersten Spiele, Ronald Rauhe bestritt bereits seine fünfte und auch letzte Olympiade.

  • Kommentare
mehr
Premnitz
Roy Wallenta auf dem „Premnitzer Weg“, dem Stein gewordenen Sinnbild für das politische Miteinander in der Stadt.

Am 31. August wird der Premnitzer Bürgermeister Roy Wallenta mit einer Festveranstaltung in den Ruhestand verabschiedet. Nach 16 Jahren im Amt tritt er seine Pension an. In dieser Zeit hat er dazu beigetragen, dass sich das Städtchen im Havelland von einem arg gerupften Entlein zu einem ansehnlichen Schwan entwickelt hat.

  • Kommentare
mehr
Gefahr in Rathenow – Bahn gibt Verantwortung ab
Statt den Zugang auf die Gleise mit Bauzäunen zu sichern, stehen diese daneben. Der Zugang auf die Gleise ist frei.

In Rathenow (Havelland) ist eine Baustelle an der ICE-Strecke seit Wochen ungesichert. Dazu kommt, dass die Baustelle verwaist ist. An der Strecke ist es in den vergangenen Jahren zu zwei tödlichen Unfällen gekommen. Die Bahn beruft verweist auf ein Verbot und gibt einen Teil ihrer Verantwortung ab.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Um das Leben von rund 220 Zauneidechsen zu retten, musste ein Unternehmen etwa 1800 Euro pro Tier investieren.

400 000 Euro hat ein Unternehmen investieren müssen, um etwa 220 geschützte Zauneidechsen umsiedeln zu lassen. Eine MAZ-Leserin ist erschüttert, dass hierzulande so viel Geld für den Tierschutz ausgegeben wird, aber kaum etwas für Kinder.

  • Kommentare
mehr
Rathenow – Lillebonne
Jordis Hammer, Annelie Knobloch, Wolfgang Hundt.

Am 22. September wird im Offenen Atelier im Kulturzentrum Rathenow eine Ausstellung mit Werken des französischen Malers Claude Sellincourt eröffnet. Einen Monat später stellen die Künstlerinnen des Offenen Ateliers im Städtchen Lillebonne in der Normandie aus. Ein Künstleraustausch par excellence, initiiert von der Deutsch-Französischen Gesellschaft Premnitz.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Serie Zu Hause in Falkenrehde
Eine sehr aktive Seniorengruppe gibt es in Falkenrehde. Zentraler Treff ist das Dorfgemeinschaftshaus.

Knapp 900 Menschen leben heute in Falkenrehde und Neu Falkenrehde. Der ganze Stolz des Dorfes ist das 2003 errichtete Gemeinschaftshaus, in dem sich ein Großteil des Vereinslebens abspielt.

mehr
Premnitz
Christiane und Ulrich Wiemer organisieren an diesem Wochenende ihr letztes Dachsbergfest.

Wenn am Freitagabend in Premnitz das 37. Dachsbergbest beginnt, wird es wohl das letzte sein. Der Bürgerverein hatte mitgeteilt, dass er die Organisation aus personellen Gründen nicht mehr übernehmen kann. Den Ausschlag dafür gab, dass Christiane und Ulrich Wiemer aus Altersgründen nach 20 Jahren die Gesamtleitung des Festes abgeben werden.

  • Kommentare
mehr

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg