Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 11° Regenschauer

Navigation:
Havelland
Sommerserie: Baden im Havelland
Wasser und Sand ergeben herrliches Material –  Antonia (8)  und Friedrich (6) haben beim Bau einer Kleckerburg ihren Spaß am Nordufer des Nymphensees.

Klares Wasser, schmucke Schirmchen: Der Brieselanger Nymphensee bietet Luxus und Urlaubsgefühl gleichermaßen. Die Badestelle, die seit gut einem Jahr neue Betreiber hat, war in den vergangenen heißen Wochen sehr beliebt bei kleinen und großen Gästen – letzter Teil der MAZ-Sommerserie „Baden im Havelland“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
So wie bisher, bloß besser
Der Landkreis (rechts: Landrat Burkhard Schröder) will den Wasserspielplatz zum Zentrum des MAFZ machen – und hofft, dass er sich damit keine nassen Füße holt.

Bis Ende des Jahres soll ein ausführliches Konzept zur Zukunft des kreiseigenen MAFZ-Erlebnisparks in Paaren im Glien vorliegen, das auch einen Zeit- und Finanzierungsplan für das weitere Vorgehen beinhaltet. Beim Landkreis hat man genaue Vorstellungen davon, wie das MAFZ künftig aussehen soll: So wie bisher, bloß besser.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wassertourismus in Brandenburg
Kleine Flussarme lassen sich am besten unmotorisiert erkunden.

Mit 3000 Seen und 33.000 Kilometern Fließgewässern bietet Brandenburg fast unendlich viele Wasserfreuden – per Floß, im Hausboot, auf der Segelyacht oder im Strandbad. Wilfried Wendels Kanutouren werden zu kleinen Bildungsreisen.

mehr
Rathenow wird zum Odeg-Bahnhof
Ein Odeg-Zug auf der Strecke zwischen Rathenow und Berlin.

Nach Berlin und nach Brandenburg an der Havel fährt die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (Odeg) bereits ab Rathenow. In 100 Tagen kommt die dritte Bahnverbindung dazu. Dann übernimmt die Odeg die Strecke nach Stendal. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für den reibungslosen Start.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZ & TMB präsentieren das
Hauptgewinn

Vom 4. September bis 2. Oktober haben Sie wöchentlich die Chance, beim BRANDENBURG-QU!Z einen von jeweils 5 Preisen zu gewinnen.

Aus allen Teilnehmern wird nach dem 2. Oktober der Hauptgewinn verlost.

mehr
Aus Lehrlingen wurden Gesellen
Die Gesellinnen und Gesellen nach der Freisprechung.

Wo, wenn nicht in Rathenow soll eine Freisprechungsfeier für Augenoptiker stattfinden? Hier, in einem der großen Optikstandorte Deutschlands, schickte die Brandenburger Augenoptikerinnung jetzt neue Gesellen an den Start. Die feierten ihre bestandene Prüfung und die Freisprechung im Kulturzentrum.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Drogenprävention in der Schule
Rayk Sommer erklärt Lehrern der Bürgelschule die Auswirkung verschiedener Drogen.

Drogen sind längst kein Problem mehr, dass man getrost den großen Städten zu ordnen kann. Auch in Rathenow haben zahlreiche Jugendliche Erfahrungen mit LSD, Ecstasy, Haschisch und Co, weiß Notfallsanitäter Rayk Sommer. Wie die verschiedenen Rauschmittel wirken und woran man erkennt, ob jemand high ist, erklärte er jüngst Rathenower Lehrern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aussichtsplattform und Wasserkunst bleiben bestehen
Die Aussichtsplattform auf dem Einlaufbauwerk der Pumpstation wird auch nach der Gartenschau samt Fahrstuhl weiter nutzbar sein.

Wenn die Bundesgartenschau im Oktober endet, bekommt Premnitz ein neues Zentrum. Der Stadt wird es gelingen, alle Attraktionen der Buga zu erhalten. Aussichtsplattform, Wasserkunstwerk und Band der Spiele werden weiter genutzt. Nur dort, wo sich jetzt die Tagesgärten befinden, entsteht bis 2017 etwas ganz Neues.

mehr
Unfall auf der B 5 bei Nauen
Eines der beiden Autos landete nach der Kollision im Straßengraben.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 5 bei Nauen wurden gestern Nachmittag zwei Autofahrer verletzt. Ihre Fahrzeuge kollidierten offenbar aufgrund eines Vorfahrtsfehlers in Höhe der Einmündung Berliner Straße.

mehr
Bürgermeister-Kandidaten diskutieren in Finkenkrug
Die Kandidaten stellen sich  den Fragen in Finkenkrug:  Norbert Kunz, Barbara Richstein, Moderator Ralf Vielhaber, Ursula Nonnemacher und Heiko Müller (von links) beim Forum in der Lessingschule.

Der Bürgerverein Finkenkrug hatte die Falkenseer Bürgermeister-Kandidaten zu einem Gesprächsforum eingeladen, zudem 200 Frauen und Männer kamen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg