Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Havelland
Havelland
Kai Scharlach in seiner kleinen Kaffeerösterei, wo er Bio-Kaffee aus Mexiko und Indonesien verarbeitet.

Kai Scharlach liebt Kaffee. Nun hat der Falkenseer die erste echte Kaffeerösterei in seiner Stadt (Havelland) gegründet. Aus dem Hobby wird so plötzlich Berufung: Scharlach ist jetzt Betreiber einer Mini-Manufaktur, in der er bio-zertifizierten Kaffee aus Indonesien und Mexiko schonend röstet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Havelland
Vorschriftsmäßig: Rad- und Autofahrer fahren hintereinander, keiner drängelt sich am anderen vorbei.

Die drei Kreisverkehre in der Berliner Straße in Rathenow sind ein Unfallschwerpunkt. Weil an fast allen Unfällen Radler beteiligt waren, arbeitet die Stadt Rathenow an einer Broschüre, in der die wichtigsten Regeln erläutert werden. Ein Termin am Ort des Geschehens zeigte, dass auch Autofahrer im Kreisel gegen Regeln verstoßen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Havelland
Bei der Trafö-GmbH in Wustermark werden Gabelstapler repariert, gewartet und verkauft.

Die Wirtschaft im Havelland ist auf einem guten Kurs. Es gebe kaum noch freie Flächen für Gewerbeansiedlungen und eine geringe Arbeitslosenquote. Beim „Wirtschaftsdialog Havelland“ im Schloss Ribbeck unterstrich Landrat Roger Lewandowski die positive Entwicklung auch im Westteil des Kreises. Aber es fehlen Fachkräfte und Azubis.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Premnitz
Bürgermeister Ralf Tebling (SPD) hat die erste Startnummer für den Spendenlauf zugunsten des Wünschewagens erworben.

Am 13. Mai findet im Premnitzer Stadion ein großer Spendenlauf zugunsten des „Wünschewagens“ statt, der dem Landesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes gehört. Dieser Wagen erfüllt die letzten Reisewünsche von Menschen mit nur noch sehr geringer Lebenserwartung. Am Freitag begann in Premnitz die heiße Phase der Werbung für den Spendenlauf.

  • Kommentare
mehr
Brieselang
Die Sportlerklause soll auch in Zukunft den Vereinen zur Verfügung stehen.

Zum 30. Juni will die Gemeinde Brieselang den Pachtvertrag zur Sportlerklause mit dem Brieselanger Sportverein auf dessen Wunsch hin auflösen. Danach soll die Kommune für eine Übergangszeit selbst erst einmal als Betreiber einspringen. Bis zur Gemeindevertretersitzung nächste Woche soll die Verwaltung ein Konzept für einen dauerhaften Betrieb vorlegen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Falkensee
Volle Power in der wöchentlichen Sportstunde – Bewegung ist in der Kita ein wichtiger Baustein im Alltag der Kinder..

Wie schmeckt was und wie bereite ich Obst, Gemüse und Co. richtig zu? In der Falkenseer Sportkita „Nesthüpfer“ lernen schon die Kleinsten spielerisch alles über gesunde Ernährung. Bewegung und die Entwicklung eines gesunden Körpergefühls stehen ebenfalls auf dem Tagesplan der derzeit 185 Kita-Kinder.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rathenow
Silke Nowitzki (l.) und André Neidt (r.) mit Lena, Ahmad, Alex und Nick (v.l.) in Frankfurt/Oder.

Seit 2015 können sich junge Rathenower jeden Mittwoch in der Havellandhalle austoben. Möglich machen das engagierte Mitarbeiter der Kreissportjugend und das Projekt Baskidball, dessen Schirmherr NBA-Star Dirk Nowitzki ist. Nun wollen sich vier junge, basketballbegeisterte Rathenower in den nächsten zwölf Monaten zu Baskidball-Assistenten ausbilden lassen.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Der Historiker Martin Roy und Bettina Götze, die Leiterin des Kulturzentrums, vor dem Vortrag am Mittwochabend.

Martin Luther zählte in der DDR-Geschichtsschreibung zu den eher ungeliebten historischen Figuren. Bis Erich Honecker sich entschloss, diese Lesart zu verändern und aus Luther politisches Kapital zu schlagen. Wie es dazu kam und ob der Plan aufging, erläuterte der Historiker Martin Roy am Mittwochabend im Kulturzentrum.

  • Kommentare
mehr
Ribbeck
Erster Spatenstich für den Ausbau der B 5 in Ribbeck.

Mit dem offiziellen Spatenstich durch Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse hat am Donnerstag der Ausbau der B 5-Ortsdurchfahrt in Ribbeck begonnen. Bis zum Spätsommer nächsten Jahres sollen die 600 Meter Straße erneuert und die Fahrbahn gleichzeitig auf 6,50 Meter verengt werden. Hinzu kommt eine neue Regenentwässerung.

  • Kommentare
mehr
Ketzin/Havel
Wer mit seinem Boot am Ketziner Stadtsteg an der Havelpromenade anlegen will, muss ab der neuen Saison tiefer in die Tasche greifen.

Die Stadt Ketzin/Havel will ab der neuen Saison die Entgelte für das Anlegen von Booten und Schiffen erhöhen. Zwei Varianten stehen zur Wahl. Ziel ist es , dass jährliche Defizit bei den Anlegestellen zu mindern.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Ein Operationsteam der Havelland-Kliniken bei der Arbeit.

Das Interesse am Thema Reizdarm ist groß, hat Stefan Lenz, Chefarzt für Chirurgie der Havelland-Kliniken, festgestellt. Schon öfter hätten Mediziner Vorträge über gesundheitliche Themen gehalten. Als er über „Du und Dein Darm“ referierte, seien doppelt so viele Zuhörer wie sonst erschienen. Weil der Bereich wichtig ist, wird in Rathenow bald ein Bauchzentrum eröffnet.

  • Kommentare
mehr
Falkensee
Das Potsdamer Bad „Blu“ wird in diesen Tagen geflutet, im Mai soll es eröffnen. Die Auswirkungen auf Falkensee sind im Gutachten kaum berücksichtigt.

Im Falkenseer Stadtparlament kam er erneut zu einer Kampfabstimmung über das Weitere Vorgehen zum Hallenbad. Einigkeit herrschte nur bei der Standortwahl. Die CDU fordert die Überarbeitung der Konzeptstudie, der sie geschönte Zahlen vorwirft.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg