Volltextsuche über das Angebot:

16°/ 10° Regenschauer

Navigation:
Havelland
Neuer Film von Ralf Pleger

Lange nichts gehört von Ralf Pleger. Der renommierte Regisseur hatte in den vergangenen Jahren viel Freude an seinem Film „Wagnerwahn“, der Preisrichtern zahlreicher Jurys gefiel. Nun ist sein neuer Streifen da: Die Akte Tschaikowski beleuchtet das Leben des Mannes, der in Russland ein Nationalheld ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zwei Demonstrationen in Nauen
Die Befürworter des Asylbewerberheimes war in der Mehrheit.

Erneut gab es im Zusammenhang mit dem Bau des Asylbeweberheimes am Waldemardamm in Nauen eine Protestkundgebung. Gleichzeitig formierten sich am Rathaus Gegendemonstranten, die die angekündigten Flüchtlinge willkommen heißen.

mehr
Von der Schleuse bis ins Dorf
Bürgermeister Bernd Lück (2.v.r.), Bärbel Eitner (3.v.l.)   und Doris Radtke schnitten das Band durch.

Nach 14 Jahren Wartezeit und vielen gescheiterten Versuchen ist der Radweg von der Schleuse und der Anlegestelle der Weißen Flotte bis zum Ortskern Paretz jetzt fertig. Touristen und Einheimische können auf dem Abschnitt sicher neben Landesstraße fahren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kindertag am 1. Juni
Am kommenden Montag stehen alle Kinder im Mittelpunkt.

Am Montag ist Internationaler Kindertag. Viele Veranstaltungen wie Spiel- und Sportfeste locken die Kleinsten nach draußen und sollen ihnen einen unvergesslichen Tag bescheren. Kitas, Vereine und Schulen beteiligen sich beispielsweise an einem großen Fest, das auf der Freilichtbühne in Nauen stattfindet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Info-Veranstaltung zur geplanten zweiten Asylunterkunft in Falkensee
Der Landkreis und die Stadt Falkensee informierten über das Projekt.

Nachdem das Asylbewerberheim in der Kremmener Straße in Falkensee fertiggestellt ist, laufen bereits die Planungen für die zweite Flüchtlingsunterkunft, die im Gewerbegebiet nahe dem Kreisverkehr entstehen soll. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2016 vorgesehen. Jetzt gab es dazu eine Einwohnerversammlung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zeitzeugenberichte im Premnitzer Kulturhaus

Wolfgang Bornstädt und Jürgen Mai erlebten die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs hautnah im Westhavelland mit. Die schrecklichen Erinnerungen und Erlebnisse lassen sie bis heute nicht los. Nun haben die beiden in Premnitz aus einem jüngst veröffentlichten Buch gelesen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Großer Interesse am Aktionstag des Diabetikerbundes

Der Aktionstag des Diabetikerbundes am Freitag zog das Interesse der Premnitzer auf sich. Viele, vorrangig ältere, Menschen nahmen die Möglichkeit wahr, sich auf dem Marktplatz der Stadt umfassend und aus kompetenter Quelle über die Zuckerkrankheit zu informieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtkapelle Gersthofen zu Gast in Premnitz

Das Leistungsvermögen auch dieser Bayern ist kaum zu fassen: Sie geben vier Konzerte an drei Tagen. Die Stadtkapelle aus Gersthofen bei Augsburg ist derzeit beim Premnitzer Blasorchester zu Besuch. Die Premnitzer waren 2009 in Gersthofen zu Gast, nun bot die Bundesgartenschau in der Havelregion den idealen Anlass für einen Gegenbesuch.

mehr
Rathenow: Musikschule erhält Anerkennung

Für Rathenows Ersten Beigeordneten Hans-Jürgen Lemle war es mit Abstand der angenehmste Termin zum Thema Schule in dieser Woche. Am Freitag durfte er gemeinsam mit Anke Heinsdorff, Leiterin der Städtischen Musikschule Rathenow, das Schreiben entgegennehmen das die Bildungseinrichtung als „Anerkannte Musikschule des Landes“ auszeichnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr half bei medizinischem Notfall in Nauen
Die Feuerwehr war mit der Drehleiter vor Ort.

In Nauen ist am Donnerstagabend ein Mann, der Schmerzen hatte, von der örtlichen Feuerwehr gerettet worden. Der Kranke hatte auf dem Balkon gestanden und konnte sich nicht bewegen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Betreiber sehen Hygieneproblem, wenn das Café in Groß Behnitz zum Wartezimmer wird
Jörg Schmelzer und Leane Paul, die den Backshop und das Café betreiben.

Die Alte Schule im Nauener Ortsteil Groß Behnitz wird derzeit umgebaut. Neben Jugendclub und Frisör soll dort auch der Allgemeinarzt Platz finden, der derzeit noch im Kita-Gebäude seine Praxis hat. Doch die Lösung, dass die Patienten das Café als Warteraum nutzen, ist umstritten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ministerium lehnt Antrag ab
Die Wustermarker Grundschule.

Aus dem zum Schuljahr 2015/16 geplanten Wandel der Wustermarker Otto-Lilienthal-Schule in eine verlässliche Halbtagsschule wird nichts. Das Bildungsministerium hat den Antrag der Gemeinde Wustermark abgelehnt. Ob es in 2016 einen weiteren Anlauf geben wird, ist noch offen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Anzeige