Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Havelland
Nauen
Möglicherweise bleibt die Kita „8. März“ doch noch erhalten.

Die Stadt Nauen benötigt für die Zukunft nicht nur einen neuen Hort mit mindestens 150 Plätzen, sondern auch Betreuungskapazitäten für Kita-Kinder. Im Jahre 2022 könnten 105 Kita-Plätze fehlen – bei einem gleichbleibenden Geburtenschnitt. Somit könnte die Kita „8. März“, die eigentlich in naher Zukunft geschlossen werden sollte, doch noch eine Perspektive bekommen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Havelland
Auf der Straße nach Wachow bohrte sich ein Ast in die Frontscheibe eines Autos

Nach dem Gewitter am Donnerstagnachmittag mussten zahlreiche Feuerwehren im Osthavelland zu Einsätzen ausrücken. So brach auf der L 91 nach Wachow ein Ast ab und bohrte sich in die Frontscheibe eines vorbei fahrenden Autos. Die Insassen wurden verletzt. Zudem mussten Einsatzkräfte mehrere umgestürzte Bäume beseitigen.

  • Kommentare
mehr
Wustermark
Im Wustermarker Klub wird öfter mal gebacken und gekocht. In Elstal ist das kaum möglich, weil der Platz fehlt.

Der bishige Betreuer des vor einem Jahr wieder eröffneten Jugendtreffs Elstal ist schon wieder weg. Der Freidenkerbund Havelland muss deshalb Änderungen beim Landkreis für die geförderten Stellen beantragen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ketzin/Havel
Landrat Roger Lewandowski (l.) informierte sich bei Betriebsleiter Steffen Sengespeik über diese Hardenberg-Lampen, die nach Berlin gehen.

Die Firma Selux stellt modernste Straßenbeleuchtung her, die sich im Design von herkömmlichen Lampen unterscheidet. Derzeit arbeitet man an Leuchten, die gleichzeitig als Ladestation für E-Autos dienen können. Auch Lampen als W-Lan-Hotspot sind in der Entwicklung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rathenow

Unfassbarer Vorfall in Rathenow (Havelland): Dort kam es am Mittwochabend vor einem Supermarkt zu einer Auseinandersetzung, deren Ausgang Mike Tyson gefallen würde: Zwei Männer gerieten in Streit, wurden handgreiflich – und am Ende fehlte einem 29-Jährigen ein Stück seines Ohres. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

  • Kommentare
mehr
Brieselang
Geister treiben im Wald ihr Unwesen und blenden Eindringlinge mit ihren Taschenlampen.

Viele Legenden ranken sich um die Phänomene im Brieselanger Forst. Ein mysteriöses Licht soll durch die Baumreihen geistern und regelmäßig Waldspaziergängern einen gehörigen Schrecken einjagen. Eine ganz einfache Erklärung fanden jetzt 15 Jungen und Mädchen, die sich ihre ganz eigene Interpretation der Geistergeschichte ausdachten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Falkensee
Die einseitig bebaute Turmfalkenstraße.

Trotz Abweichungen vom Kriterienkatalog zum Anliegerstraßenbau in der Gartenstadt hat die Verwaltung keine befriedigende Alternativen für die Falkenseer Turmfalkenstraße gefunden. Ziel war die maximale Kostendämpfung, ursprünglich hätten die Anwohner mit Kosten von bis zu 56 000 Euro rechnen müssen. Jetzt wurde die Straße erstmal zurückgestellt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schönwalde-Glien
Micaela Zschieschow, Günter Meier und Architektin Julia Krüger.

Ein Bisschen wie aus einer anderen Welt wirkt der naturbelassene Bungalow von Micaela Zschieschow und Günter Meier. Gemeinsam mit Architektin Julia Krüger entwarfen sie ihr Eigenheim aus natürlichen Materialien, das in Schönwalde-Glien steht und im Rahmen des Tages der Architektur besichtigt werden kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Havelland
Mehr als 40 Einfamilien- und Doppelhäuser können im Baugebiet westlich vom Luchcenter entstehen. Hinzu kommen zahlreiche Mehrfamilienhäuser.

Ein neues Wohngebiet soll im äußersten Westen der Nauener Kernstadt entstehen. Direkt neben dem Einkaufszentrum Luchcenter ist die Errichtung von Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern geplant. In unmittelbarer Nachbarschaft soll es zudem bald mit einem weiteren Wohngebiet losgehen, dessen Entwicklung schon Ende der 90er-Jahre geplant war.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ferchesar
Pfarrer Huth (links) und Mitglieder des Fördervereins zeigen die Hülsen für die Kugel.

In Ferchesar wird die Kirche saniert. Höhepunkt einer solchen Großreparatur ist stets – wenn der Turm auch saniert wird – das Aufsetzen der Turmkugel. In Ferchesar war das mit Hindernissen verbunden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rathenow
Steckelsdorfer Einwohner protestieren auf dem Kreisel.

Der Ausbau des Kreisverkehrs in Rathenow-West beginnt am 20. Juli und dauert vier Wochen. Anders, als zunächst vorgesehen, gibt es keine Vollsperrung. So können die Steckelsdorfer und alle, die dorthin wollen, den direkten Weg nehmen.

  • Kommentare
mehr
Kleeblatt Premnitz
Als gute Fee verkleidet, hat Fabienne Fülöp das Publikum bei Kleeblatt auf das bevorstehende Puppentheaterstück eingestimmt.

Am Dienstagnachmittag hat der Verein Kleeblatt in Premnitz ein Puppentheaterstück aufgeführt, das von Flüchtlingen und ihren Kindern im Rahmen eines Integrationsprojektes erarbeitet worden ist. Bis zu zwölf Eltern mit bis zu 20 Kindern täglich haben im zurückliegenden halben Jahr daran teilgenommen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg