Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Havelland
Havelland
Rushhour an der Nauener Rettungswache.

Der Rettungsdienst im Havelland erreicht derzeit nur in 88 Prozent der Fälle innerhalb der gesetzlich vorgeschrieben Hilfsfrist von 15 Minuten den Patienten. Grund für die Verspätungen ist zum einen die gestiegene Zahl an Einsätzen. Zum anderen erfolgt wegen der „Nächste-Fahrzeug-Strategie“ ein Teil der Einsätze außerhalb des Landkreises.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rathenow
Im Innern des Dresdner-Bank-Gebäudes sind die Umbauarbeiten in vollem Gange.

Ende November wird die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Rathenow ihren Geschäftssitz in die Berliner Straße verlegen. Neues Domizil ist das denkmalgeschützte Gebäude, in dem zuletzt die Dresdner Bank untergebracht war. Der Umbau des Hauses läuft auf Hochtouren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freiwillige Feuerwehr
Ein ehrenamtlicher Feuerwehrmann am 30. Mai inmitten des Chaos eines tödlichen Unfalls auf der Autobahn 2 bei Wollin.

Nach dem furchtbaren Unfall vom 5. September, bei dem zwei ehrenamtliche Feuerwehrmänner aus Lehnin im Einsatz ihr Leben verloren, brennt die Debatte auf über Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren durch hauptamtliche Kräfte. Die MAZ hat sich bei Feuerwehrmännern erkundigt, was sie davon halten. Einig sind sich alle: So wie jetzt kann es nicht mehr weitergehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Havelland
Rechts-Links? 15 Parteien treten in den Wahlkreisen 56 und 58 zur Bundestagswahl an.

Hunderttausende Wähler, hunderte Wahllokale – zehn Direktkandidaten und 15 Parteien werben bei der Bundestagswahl um die Stimmen der Havelländer. In den Wahlkreisen 56 und 58 wollen CDU-Bundestagskandidaten ihre Position verteidigen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wustermark
Eine Ölsperre nach einer Havarie auf der Havel bei Ketzin.

Am Havelkanal bei Wustermark sollen 2019 Einlassstellen für das Katastrophenschutzboot des Kreises entstehen, um im Havariefall auf der Havel schneller vor Ort sein zu können. Die Kosten muss die Gemeinde Wustermark tragen. Die Höhe ist noch nicht bezifferbar.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rathenow (Havelland)
Der Märkische Platz im Rathenower Stadtzentrum ist ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche.

In den vergangenen Monaten kam es rund um den Märkischen Platz verstärkt zu Vorfällen mit Jugendlichen – Konflikte, Vandalismus, Drogenkonsum. Vertreter der Stadt, der Polizei, aus Schulen und dem Kulturzentrum diskutierten am Mittwoch über die Problemlage im Rathenower Stadtzentrum. Mit verschiedenen Angeboten wollen sie die Lage entspannen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl 2017

uf der Zielgeraden der Bundestagswahl am kommenden Sonntag haben wir Anke Domscheit-Berg (49), Linke-Direktkandidatin im Wahlkreis 60, um Antworten auf einen Fragebogen gebeten, der an das berühmte Merkbuch der Bekenntnisse des französischen Schriftstellers Marcel Proust angelehnt ist.

  • Kommentare
mehr
Falkensee
Helga Helbig und Renate Köhler sammeln Erinnerungen an die Falkenseer Schulgeschichte.

Zwei ehemalige Lehrerinnen aus Falkensee suchen Zeitzeugnisse und Fotografien zur Schulgeschichte der Stadt. Sie unterrichteten einst an der alten Scholl-Schule und an der Maxim-Gorki-Schule.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rhinow
Bei der Spielplatzinitiative freut man sich über die Preise.

1500 Euro hat die Spielplatzinitiative aus Rhinow gewonnen. Ziel ist die Wiedererrichtung des Spuielplatzes am Mühlenberg in Rhinow. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Industrie- und Handelskammer.

  • Kommentare
mehr
Landin
Gert Dittrich ist Vorsitzender des Landiner Fördferkreises.

Landin ist in diesem Jahr Gastgeber für die Übergabe der Preise „Startkapital für Kirchen-Fördervereine“. Vier Gruppen werden ausgezeichnet. Damit wird die Arbeit der Fördervereine zum Erhalt von Dorfkirchen anerkannt.

  • Kommentare
mehr
Witzke
Die Straße der Technik in Witzke.

Insgesamt 106 Unterschriften hat eine Bürgerinitiative gesammelt, die gegen den Ausbau der „Straße der Technik“ in Witzke ein Bürgerbegehren gestartet hat. 76 Unterschriften wären nötig gewesen, Sind die Listen rechtsgültig, dann muss sich die Gemeindevertretung Seeblick erneut mit dem Thema befassen, zu dem schon viel gestritten wurde.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg