Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Havelland
Wachow
Beide Arztpraxen im ehemaligen Ambulatorium in Wachow sind im Moment geschlossen.

Das Gebäude in der Lindenallee in Wachow will die Stadt Nauen ab Ende Oktober sanieren lassen. Patienten werden derweil mit einem Shuttlebus von Wachow nach Groß Behnitz gefahren.

  • Kommentare
mehr
Falkensee
Thomas Düsterhöft brachte Kinder aus vier Regionen Deutschlands und aus Polen zum Fotografien.

Der Falkenseer Fotograf Thomas Düsterhöft hat Kindern an fünf Orten in Deutschland eine Kamera in die Hand gedrückt und sie gebeten, ihre Heimatstadt zu fotografieren. Das Ergebnis der Fotosafari ist jetzt in der Volkshochschule in Falkensee zu sehen.

  • Kommentare
mehr
Brieselang
Im Ernstfall muss es schnell gehen, um verletzte Personen zu retten.

Im Ernstfall muss es schnell gehen und jeder Handgriff sitzen: Kameraden der Brieselanger Feuerwehr haben am Dienstag wieder den Einsatz bei Verkehrsunfällen geübt und Unfallautos mit Schere und Spreizer zerlegt. Auf dem Gelände der Autoverwertung Zeestow standen dazu mehrere Fahrzeuge zur Verfügung.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Das bisschen Hornhaut... Mareen Seemann bei der Arbeit.

Zum 1. Juli ist die Rathenowerin Mareen Seemann (29 Jahre) als Fußpflegerin in die berufliche Selbstständigkeit gegangen. Da ihre Dienstleistung sehr gefragt ist, hatte sie von Anfang an gut zu tun. Sie ist Fußpflegerin mit Leib und Seele. Der Lotsendienst für Gründer im Landkreis Havelland hat sie beim Start in die Selbstständigkeit begleitet.

  • Kommentare
mehr
Milow
Von dieser Stelle an gibt es zwischen Milow und Premnitz keine Radwegmarkierungen mehr.

Bei seinem Besuch in der Gemeinde Milower Land machte Landrat Roger Lewandowski (CDU) allen Hoffnung, die eine baldige Markierung von Radwegen auf der L 963 zwischen Milow und Premnitz wünschen. Seine Behörde werde den kürzlich eingegangenen Antrag dazu „wohlwollend prüfen“, sagte er. Schon seit 2014 werden Markierungen von den Kommunen gefordert.

  • Kommentare
mehr
Bundeswehr im Havelland
Ulf Gottwald, Bürgermeister der Gemeinde Seeblick, an einer der beschädigten Verkehrsinseln.

Im August 2015 rollen Panzer der Bundeswehr zu einer Übung durch das westliche Havelland – trotz der Warnungen der Straßenbauer und Kommunen. Die Schäden, die die 180 Panzer auf der B 102 verursachten, sind immer noch nicht repariert.

mehr
Falkensee (Havelland)
Auch mit 71 Jahren arbeitet Norbert Buschek noch gerne als Kfz-Elektronikmeister in Falkensee.

Eigentlich könnte Norbert Buschek mit seinen 71 Jahren längst in Rente gehen, macht es aber nicht. Der Kfz-Elektromeister betreibt seit 40 Jahren eine Werkstatt, seit 1993 in Falkensee im Havelland. Sein Erfolgsgeheimnis: ständige Weiterbildung und Spaß am Leben. Das Werkzeug zur Seite legen will er noch lange nicht.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Auch chulleiter Ralph Stieger rannte beim Gedenklauf mit.

Ganz im Sinne ihres Namensgebers haben die Schüler der Otto-Seeger-Grundschule Rathenow wieder einen Spendenlauf veranstaltet. Die Idee zum Otto-Seeger-Gedenklauf entstand einst zur Feier des 100. Geburtstags der Schule in Rathenow-West, die im Jahr 2008 den Namen des Schulgründers „Otto Seeger“ erhielt. Seit 2010 findet der Lauf als Sponsorenlauf statt.

  • Kommentare
mehr
Milow
Felix Menzel und Roger Lewandowski (rechts) mit Bild.

Landrat Roger Lewandowski (CDU) hat am Dienstag für die Kulturstiftung Havelland der Gemeinde Milower Land das Gemälde „Havelkähne“ als Dauerleihgabe überreicht. Das gehört zum Projekt „Kunst im öffentlichen Raum“ der Kulturstiftung, mit dem sie seit 2014 Künstler der Region fördern und in der Bevölkerung das Interesse für Kunst wecken will.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Natur- und Landschaftsführer aus dem Westhavelland – hier bei einem Sommerseminar.

Derzeit gibt es 20 Natur- und Landschaftsführer. Sie arbeiten in der Region rund um den Naturpark Westhavelland. Nun sollen es mehr werden, es gibt einen neuen Lehrgang.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Das Flüchtlingsheim am Birkenweg in Rathenow bleibt am Netz.

517 neue Flüchtlinge muss der Landkreis Havelland in diesem Jahr aufnehmen. Diese Quote wird unterschritten. Es kommen längst nicht so viele im Landkreis an, wie prognostiziert. Trotzdem sind die verantwortlichen Dezernenten in der Kreisverwaltung mit Prognosen vorsichtig.

  • Kommentare
mehr
Wustermark
Abgestimmt wird in Wustermark mit der „Wustermark“. Jeder Stimmberechtigte bekommt fünf dieser Chips.

Nur 3,9 Prozent der Stimmberechtigten 8037 Wustermarker haben sich an der Abstimmung zum Bürgerbudget 2018 beteiligt. Im Vorjahr bei der Premiere hatten sogar nur 3,3 Prozent mitgewirkt. Jetzt denken die Stadtväter in der Gemeinde im Havelland über neue Kriterien und neue Abstimmungsvarianten nach, um das Ganz attraktiver zu machen.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg