Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Havelland
Milow
Die Vorsitzende des Seniorenbeirats Milower Land, Gabriele Linke, übergab an Heinz Golze, eine neue Broschüre über das im März gegründete Gremium der Gemeinde Milower Land.

Der Kreisseniorenrat Havelland tagte erstmals in Milow und zeigte sich begeistert von der Zusammenarbeit zwischen den im März gegründeten Seniorenbeirat und der Verwaltung. Viel Lob und interessierte Fragen gab es während der Jahresabschlusstagung.

  • Kommentare
mehr
Schönwalde-Glien
Bei der Umgestaltung des Pausiner Dorfangers soll auch das Denkmal aufgefrischt werden.

Die Schönwalder Abgeordneten beschließen den Haushalt für 2018. Sie wollen vor allem in Wegebau und Elektromobilität investieren. Der Pausiner Anger, der am Havelland-Radweg liegt, soll Aktivangebote bekommen.

  • Kommentare
mehr
Premnitz
Der Premnitzer Bürgermeister Ralf Tebling (SPD).

Die Haushaltslage der Stadt Premnitz hat sich außerordentlich stark verbessert. Das liegt in erster Linie an den erheblich gestiegenen Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Hatte der ursprüngliche Ansatz für 2017 noch bei 1,4 Millionen Euro gelegen, hat sich der gegenwärtige Planungsstand auf 3,2 Millionen erhöht.

  • Kommentare
mehr
Rhinow
Die Chancen auf eine zweite Amtszeit von Rhinows Amtsdirektor Jens Aasmann stehen gut.

Der Rhinower Amtsausschuss hat die Weichen für eine zweite Amtszeit von Amtsdirektor Jens Aasmann gestellt. Mit großer Mehrheit votierten die Abgeordneten dafür, die Stelle des Amtsdirektors nicht öffentlich auszuschreiben. Damit steht einer Wiederwahl Aasmanns nichts mehr im Wege.

  • Kommentare
mehr
Nauen
In den Nauener Kitas sind die Kinder gut aufgehoben.

Ursprünglich sollte die neue Nauener Kita-Satzung bereits am 1. Januar 2018 in Kraft treten. Doch die Stadtverwaltung hat sie vor der jüngsten Sitzung der Stadtverordneten zurückgezogen. Der Grund: Nachdem es in jüngster Zeit neue Urteile zu dem Thema gab und eine Arbeitsgruppe neue Richtlinien herausgegeben hat, wird die Satzung nun überarbeitet.

  • Kommentare
mehr
Kita-Beiträge Rathenow
Daniel Golze, Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat der Linken, und der Kita-Hort-Beirat fordern eine Teilererstattung der Kita-Beiträge.

Im Streit um die Rückerstattung von Eltern-Beiträgen, nachdem das Oberverwaltungsgericht die Rathenower Kita-Satzung ab Januar 2015 für unwirksam erklärt hat, gibt es eine neue Forderung. Daniel Golze, Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat der Linken, und der Kita-Hort-Beirat fordern für alle eine geringe Teilerstattung der Elternbeträge.

  • Kommentare
mehr
Kriele (Amt Nennhausen)
Richard Kraus (Mitte) mit seinen Eltern Uwe und Karina. Gemeinsam führen sie den Familienbetrieb in achter Generation. 

Familie Kraus aus Kriele spielt bereits in achter Generation Puppentheater. Vor zwei Jahren stieg Sohn Richard in das Familienunternehmen mit ein. Als Berliner Puppenkoffer tourt er mit seinen Eltern Uwe und Karina durchs Land. In Kitas, Altersheimen und Krankenhäusern sind sie zu Gast und heitern die Menschen mit alten und neuen Geschichten auf.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Kino-Preview mit den Stars des Films „Die Anfängerin" im Rathenower Haveltorkino.

Blitzlichtgewitter, Schauspieler, eine Regisseurin, dazu Häppchen und Sekt, der rote Teppich, der ohnehin zum Inventar des Rathenower Haveltorkinos gehört und ein gelungener Film. Es passte einfach alles am Mittwochabend. Rund 200 Menschen ließen sich die exklusive Vorstellung von „Die Anfängerin“ nicht entgehen. Sogar eine Weltmeisterin war zu Gast.

mehr
Dallgow-Döberitz
Seit Jahren ist das Wildschweinproblem in der Gemeinde Dallgow-Döberitz schon bekannt – Ein Jäger soll für Abhilfe sorgen

Seit gut einem Jahr besitzt Uwe Gerisch, als ehreamtlicher Jagdpächter, eine Ausnahmegenehmigung, die es ihm erlaubt, auch in den Dallgower Wohngebieten zu jagen. Fünf Wildschweine hat er in diesem Jahr schon getötet. Das schießen im Wohngebiet ist aber fast unmöglich. Dennoch gibt es nun Versuche die Wildschweinproblematik zu bekämpfen.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Mussten den Offenbarungseid leisten: Optikpark-Geschäftsführer Joachim Muus und Elfie Balzer.

Der Rathenower Optikpark ist in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten geraten. Weil im verregneten Sommer die Einnahmen aus dem Ticketverkauf weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, musste die Stadt Rathenow die Optikpark GmbH mit einem Zuschuss in Höhe von 125 000 Euro vor der Insolvenz bewahren.

  • Kommentare
mehr
Rohrbeck
Das Guteschaf ist eine Rasse aus Skandinavien, die sich auf der Rohrbecker Streuobstwiese wohl fühlt und selbst auch der Wiese gut tut

Der Nabu-Regionalverband im Osthavelland pflanzte jüngst zum allerersten Mal Bäume auf einer Streuobstwiese. Als Ort wurde dafür das Areal zwischen Königsgraben und Bahngelände bei Rohrbeck ausgewählt. Die Macher hatten die Fläche von der Bahn AG übernommen.

  • Kommentare
mehr
Wachow
Unbekannte hatten am Mittwoch in einem leerstehenden Haus in Wachow gezündelt.  Mit acht  Fahrzeugen rückte die Feuerwehr an.

In einem leerstehenden alten Haus im Nauener Ortsteil Wachow haben Unbekannte am Mittwochnachmittag ein Feuer entzündet, das den Dachstuhl des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen hat. Die Nauener Feuer war mit 30 Kameraden schnell vor Ort und konnte die Flammen löschen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg