Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Havelland
Rathenow
Würselen – der neue Nabel der Juso-Welt.

Später blitzte es, Donner und Regen folgten. Kein Wahlkampfwetter für die SPD in Rathenow, die hier zu der größten Wahlkundgebung eingeladen hatten, die im Westhavelland auf dem Terminkalender der Parteien steht. Und dann sagte auch noch der Hauptredner, Sigmar Gabriel ab. Ersatz war aber schnell gefunden.

  • Kommentare
mehr
Premnitz
Das zu erwerbende Grundstück liegt in nördlicher Richtung direkt hinter dem Industrieparkzentrum.

Die Arbeitsförderungsgesellschaft Premnitz (AFP) will eine 1,5 Hektar große Fläche am Industrieparkzentrum kaufen, in dem sie ihren Sitz hat. Der Preis von 154 000 Euro ist an die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) zu zahlen. Durch diese Einnahme kann die LEG die fehlenden 100 000 Euro aufbringen, die bei ihrem Eigenanteil für die Revitalisierung der Viskosebrache fehlen.

  • Kommentare
mehr
Bahnitzer Verein trennt sich von Kneipp-Pfad Kützkow
In Bahnitz befindet sich der ebenfalls mit Fördermitteln errichtete Kneipp-Pfad in einem sehr gepflegten Zustand.

Bahnitz hui, Kützkow pfui. Der Zustand der Kneipp-Pfade in den beiden Havel-Dörfern könnte nicht unterschiedlicher sein. Weil die Kützkower Anlage verschlissen und unbenutzbar ist, hat sich das Landesamt für Ländliche Entwicklung eingeschaltet. Der Kulturverein Bahnitz war für die Kneipp-Pfade gefördert worden. Vorsitzender ist Dieter Dombrowski.

  • Kommentare
mehr
Rathenow (Havelland)

Hubertus Heil, Dietmar Woidke, Dagmar Ziegler: Soviel SPD-Prominenz trat bei der SPD-Kundgebung heute Nachmittag im strömenden Regen in Rathenow auf. Es gab jedoch auch eine lautstarke Gegenkundgebung des Bürgerbündnisses Havelland. Die MAZ war vor Ort.

  • Kommentare
mehr
Havelland
Auch in Brieselang war nach dem Sturm die Säge gefragt.

Die Feuerwehren im Osthavelland hatten durch das Sturmtief „Sebastian“ viel zu tun. Umgestürzte Bäume und herabhängende Äste mussten beseitigt werden. Personen wurden durch den Sturm nicht verletzt.

  • Kommentare
mehr
Brieselang
Die Brieslanger Feuerwehr muss immer häufiger zu Einsätzen auf der Autobahn ausrücken.

Der Brieselanger Gemeindewehrführer Marco Robitzsch fordert nach dem tragischen Unfall auf der A2, bei dem zwei Feuerwehrmänner ums Leben kamen die Gleichstellung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Bei Invalidität, Berufsunfähigkeit oder Tod bekommen verbeamtete Feuerwehrleute oder ihre Familien deutlich höhere Leistungen.

  • Kommentare
mehr
Rathenow (Havelland)
Sigmar Gabriel sprich in Rathenow

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) wird heute entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht nach Rathenow (Havelland) kommen, sondern schickt namhaften Ersatz. Die SPD-Prominenz muss mit Pfiffen und Gebrüll rechnen. Denn das Bürgerbündnis Havelland hat unter dem Motto „Hier steht das Pack“ eine Gegenkundgebung angemeldet.

  • Kommentare
mehr
Kein Grund zur Entwarnung
Neonazis steckten die Nauener Sporthalle am 25. August 2017 an – jetzt steht sie wieder.

Gewalt und Straftaten aus der rechten Szene nehmen seit einem halben Jahr stark ab. Das bestätigte das Innenministerium in Potsdam. Gleichzeitig eröffnet der Innenminister einen symbolträchtigen Bau: Die wieder errichtete, 2015 von Neonazis niedergebrannte Sporthalle in Nauen – dort sollten Flüchtlinge unterkommen.

  • Kommentare
mehr
Falkensee
Die Kandidaten von FDP, Die Grünen, AfD, Die Linke, CDU und SPD standen Rede und Antwort.

Auf Einladung der Europa-Union standen am Dienstagabend die sechs aussichtsreichsten Kandidaten aus dem Wahlkreis 58 Rede und Antwort. Die Politiker von CDU, SPD, Die Linke, Die Grünen, AfD und FDP sprachen über Entlastungen für junge Familien, über eine bessere Verkehrsanbindung nach Berlin und Investitionen Kitas. Etwa 130 Bürger hörten mit Interesse zu.

  • Kommentare
mehr
Nauen
Mit einem Volleyball-Turnier wurde die neue Halle eingeweiht. Freude bei Landrat Lewandowski (r.), Bürgermeister Fleischmann (Mitte) und Schulleiter Eckhard Vierjahn.

Am Oberstufenzentrum in Nauen wurde am Mittwoch die neue Sporthalle eingeweiht. Der Vorgängerbau war am 25. August 2015 von Rechtsextremen angezündet und zerstört worden, weil er als Flüchtlings-Notunterkunft dienen sollte. In nur zwei Jahren entstand nun der Neubau – auch als Antwort auf die politisch motivierte Zerstörungswut, wie es Landrat Lewandowski formulierte.

  • Kommentare
mehr
Falkensee
In der Falkenseer Stadthalle stellten sich die Direktkandidaten für die Bundestagswahl am Mittwoch den Fragen von rund 300 Schülern.

Die Direktkandidaten der sechs aussichtsreichsten Parteien für die Bundestagswahl stellten sich am Mittwoch den Fragen von über 300 Schülern in der Falkenseer Stadthalle. Es ging um Wohnraum, Ehe, Sicherheit und Wählen ab 16.

  • Kommentare
mehr
Platzmangel in der Wache
Im Erdgeschoss der Wache, wo momentan unter Leitung von Mirco Theißen die Schläuche gereinigt werden, könnte 2019 ein Sanitärtrakt untergebracht werden.

Die sanitären Verhältnisse für die zwölf weiblichen Einsatzkräfte der Rathenower Ortsfeuerwehr sind miserabel. Keine Dusche und nur eine einzige Toilette. Doch ein Ende dieses unhaltbaren Zustands ist absehbar. Im Jahr 2019 wird im Erdgeschoss der Feuerwache ein großer Raum frei, der zum Sanitärbereich umgebaut werden soll.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg