Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
1. Bauabschnitt der Zetkinstraße abgeschlossen

Premnitz 1. Bauabschnitt der Zetkinstraße abgeschlossen

Der Ausbau der Clara-Zetkin-Straße in Premnitz kommt planmäßig voran. Der 1. Bauabschnitt wird in dieser Woche abgeschlossen und am nächsten Montag beginnt der 2. Abschnitt. Wenn keine unvorhersehbaren Dinge passieren, kann das ganze Projekt wie vorgesehen Mitte bis Ende November fertig gestellt werden.

Voriger Artikel
Schüler schnuppern in Berufe rein
Nächster Artikel
Zehn Jahre Netzwerk Gesunde Kinder

Der 1. Bauabschnitt der Clara-Zetkin-Straße ist fertig.

Premnitz. Das gegenwärtig größte Bauvorhaben der Stadt Premnitz ist planmäßig voran gekommen. In dieser Woche wird der 1. Abschnitt des Ausbaus der Clara-Zetkin-Straße abgeschlossen. Gegenwärtig wird auf die Fahrbahn die Schwarzdecke aufgebracht. Wie Fachbereichsleiterin Carola Kapitza sagt, sind die Leitungen für Trink-, Schmutz- und Regenwasser verlegt. Im Bereich des 1. Bauabschnitts sind die Gehwege zu zwei Drittel fertig. Eine Rigole zur Versickerung des Regenwassers im Bereich des Alten Sportplatzes ist ebenfalls fertig installiert.

Das gesamte Vorhaben kann bis Ende November fertiggestellt werden

Der Teilbereich der Clara-Zetkin-Straße, der gegenwärtig ausgebaut wird, hat eine U-Form und ist insgesamt 275 Meter lang. Er wird an beiden Seiten wieder neu an die Ernst-Thälmann-Straße angebunden. Zum 1. Bauabschnitt gehören das senkrechte U-Straßenstück zur Bergstraße hin und der Abschnitt parallel zum Alten Sportplatz. Der 2. Bauabschnitt, mit dem am nächsten Montag begonnen werden soll, ist das Straßenstück, an dem die Bibliothek und die PWG liegen. Wie Carola Kapitza mitteilt, kann das gesamte Vorhaben wie geplant bis Mitte/Ende November fertig gestellt werden, wenn keine unvorhergesehenen Dinge passieren.

Weniger schwungvoll als ursprünglich gedacht lässt sich indes der Verkauf von städtischen Grundstücken für den Eigenheimbau an, die die Verwaltung in jenem Bereich angeboten hat. Im Zuge des Ausbaus der Clara-Zetkin-Straße soll der Alte Sportplatz, auf dem bislang immer Zirkusunternehmen und Schausteller gastierten, zu einem Eigenheimgebiet umgewandelt werden. Das Gelände ist bereits in fünf Grundstücke eingeteilt worden, die alle jeweils eine Größe von rund 1 000 Quadratmetern haben.

Kostenrahmen 300 000 Euro

Das Teilstück der Clara-Zetkin-Straße, das jetzt erneuert wird, ist 275 Meter lang.

Die Fahrbahn erhält eine Schwarzdecke, die Gehwege werden in Betonpflaster ausgeführt.

Baubeginn war im Juni, die Fertigstellung ist für November vorgesehen.

Als Kosten geplant sind 300 000 Euro.

Hereingeholt werden durch Anliegerbeiträge 140 000 Euro.

Es ist allgemein bekannt, dass die Stadt Premnitz allein ohne ihre Ortsteile Döberitz und Mögelin nur wenige Flächen für den Eigenheimbau zur Verfügung stellen kann. Deshalb war man bislang davon ausgegangen, dass die Grundstücke relativ zügig verkauft werden können. Bislang ist in der Verwaltung aber noch kein Kaufantrag eingegangen, resümiert Carola Kapitza. Es habe lediglich Anfragen von einigen Interessenten gegeben. Der frühere Alte Sportplatz sei eine attraktive Wohngegend, erklärt sie. In der Verwaltung hoffe man nun, dass sich noch interessierte Bürger melden.

Der Ausbau der Clara-Zetkin-Straße wird laut Plan rund 300 000Euro kosten. Davon sollen 140 000 Euro durch Anliegerbeiträge noch in diesem Jahr wieder hereingeholt werden. Die Fahrbahn wird künftig wie bisher eine Breite zwischen 5 und 6,50 Metern haben. Die Gehwege werden auf beiden Seiten der Straße 1,20 bis 1,50 Meter breit und in Betonpflaster ausgeführt. Neu aufgestellt werden an dem Straßenabschnitt insgesamt acht Straßenleuchten, die mit energiesparenden LED-Leuchten bestückt sind. Zum neuen Wohngebiet hin (bislang der Alte Sportplatz) wird die Fahrbahnkante über die gesamte Länge mit einem Rundbord ausgeführt. Das ermöglicht es den künftigen Eigentümern, ihre Auffahrten nach eigenen Wünschen zu platzieren.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg