Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland 15 Asylsuchende in Ribbeck
Lokales Havelland 15 Asylsuchende in Ribbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 28.01.2016
Mehr als 1700 Flüchtlinge sind 2015 in den Landkreis Havelland gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Ribbeck

Auf dem Marienhof in Ribbeck sind 15 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unter 18 Jahren untergebracht. Das bestätigte Kreissprecher Oliver Kratzsch auf MAZ-Anfrage. Über die Herkunftsländer der Menschen machte der Landkreis keine Angeben. Die Jugendlichen würden schon seit Ende Dezember auf dem Kinderbauernhof leben. „Sie werden von pädagogischem Fachpersonal bereut“, versicherte Kratzsch.

Das ist die erste größere Gruppe von Asylbewerbern in der Stadt Nauen. Hinzu kommen werden in den nächsten Wochen etwa 300 Flüchtlinge in einer Traglufthalle, die im Nauener Gewerbegebiet Ost entsteht, sowie etwa 250 Asylsuchende, wenn der Neubau im Waldemardamm fertig ist. Die Unterbringung auf dem Marienhof in Ribbeck ist bis Mitte März befristet, weil dann die Saisonvorbereitungen auf dem Kinderbauernhof beginnen.

Wie Oliver Kratzsch weiter informiert, seien nach der Änderung des Sozialgesetzbuches VIII zum 1. November 2015 bundesweit alle Jugendämter zur Unterbringung und Versorgung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge verpflichtet: „Eine Aufgabe, die vorher von ausgewählten sogenannten Schwerpunktjugendämtern übernommen wurde, aber aufgrund der deutlichen gestiegenen Anzahl an Geflüchteten geändert wurde.“ Dieser Aufgabe komme das Jugendamt des Landkreises Havellands nach.

Von Jens Wegener

Havelland Havelland: Polizeibericht vom 28. Januar - Friedhofstor gestohlen

Unbekannte haben anscheinend Gefallen am Friedhofstor im Brieselanger Ortsteil Zeestow gefunden. Die Pforte aus Metall wurde gestohlen. Die Polizei ermittelt.

28.01.2016
Brandenburg/Havel Brandenburg/Havel: Überfall nach Fußballturnier - Räuber erbeuten FC-Magdeburg-Fanartikel

Bei einem Raubüberfall im Wiesenweg in der Nacht zu Samstag haben Unbekannte Fanartikel des 1. FC Magdeburg geraubt. Der Überfall ereignete sich nach dem dortigen Fußballturnier gegen Mitternacht. Die Täter rissen Autotüren auf und schlugen dann zu.

28.01.2016
Havelland Rathenow: Hochkarätige Vortragsreihe zum Jubiläum - Acht Streifzüge durch die Stadtgeschichte

Zum 800. Stadtgeburtstag legt die Stadt Rathenow eine hochkarätige Vortragsreihe auf. Unter dem „Titel 8 für 800“ werden Stadt- und Landeshistoriker Aspekte der Stadtgeschichte beleuchten. Den Anfang macht am 9. Februar Lutz Partenheimer von der Uni Potsdam. Er befasst sich mit der Ersterwähnung Rathenows im Jahr 1216.

31.01.2016
Anzeige