Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
1500 Euro Spenden für Camp und Kinderstadt

Rathenower Jugendprojekte 1500 Euro Spenden für Camp und Kinderstadt

Zwei Rathenower Jugendprojekte können sich freuen: Durch den Verkauf von Glühwein und Bratwürsten bei den Demonstrationen des Aktionsbündnisses kamen 665,20 Euro für die „Kinderstadt“ zusammen. Am 5. März wurden 754,94 Euro für das Abenteuercamp der Kreissportjugend gesammelt. Nun ist das Geld übergeben worden.

Voriger Artikel
Karl-Mertens-Kunstverein Rathenow dreht auf
Nächster Artikel
CDU gibt sich siegessicher, die SPD berät noch

Gorholt (Mitte) und Golze (3. v. l.) mit den Spenden.

Quelle: U. Hoffmann.

Rathenow. Das Aktionsbündnis Rathenow organisierte in den letzten Monaten immer wieder größere Veranstaltungen für ein offenes, buntes und tolerantes Rathenow. So auch am 15. Dezember letzten Jahres ein Familienfest auf dem Märkischen Platz. Durch den Verkauf von Glühwein und Bratwürsten des Rathenower Fleischers Leo Sulkowski kamen 665,20 Euro für die „Kinderstadt“ zusammen.

Zum elften Mal ein Abenteuercamp

Kuchen, Bratwürste und Getränke bei der Kundgebung an der Hauptpost am 5. März erbrachten mit Unterstützung der Bäcker Möhring und Thonke 754,94 Euro für das Abenteuercamp der Kreissportjugend. Jetzt übergab die SPD die Spenden an die Veranstalter.

„Unser Abenteuercamp wird in diesem Jahr zum elften Mal organisiert. Bis zu 60 Kinder bis 14 Jahre verbrachten seit dem zweiten Jahr in der Herberge ‚Zum Brieselang’ in Brieselang eine tolle Ferienwoche“, sagt Ines Zygowski, zweite Vorsitzende der Kreissportjugend. „Jetzt dient die Herberge als Notunterkunft für Flüchtlinge. So fahren wir vom 20. bis 27. August erstmals zur Perspektivfabrik Mötzow, mit eigenem Strand, direkt am Beetzsee.“

Bei dem Familienfest auf dem Märkischen Platz

Bei dem Familienfest auf dem Märkischen Platz.

Quelle: Hoffmann

Die Kosten für das Camp betragen insgesamt zirka 14 000 Euro und werden durch Fördermittel, Spenden und einen Eigenanteil der Teilnehmer finanziert. „So haben die Veranstaltungen des Aktionsbündnis’ noch einen positiven Nebeneffekt“, sagte Martin Gorholt, Vorsitzender der SPD Havelland, bei der Spendenübergabe. „Es ist schön, dass uns Vereine und Unternehmen aus der Region unterstützen“, so Diana Golze, Schirmherrin der Kinderstadt.

Ab dem 1. August geht die Rathenower Kinderstadt im Launepark in diesem Jahr in die sechste Saison.

Für das Abenteuercamp sind noch einige wenige Plätze frei. Anmeldung bei der Kreissportjugend unter Tel. 0 33 85/61 99 04. Die Kosten betragen 165 Euro inklusive Vollverpflegung, Unterkunft, Programm.

Von Uwe Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg