Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
43-Jähriger schwer verletzt

Havelland: Polizeibericht vom 24. Mai 43-Jähriger schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag in Premnitz. Ein Lkw-Fahrer hatte die Vorfahrt nicht beachtet und stieß mit einem Transporter zusammen, dessen Beifahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Voriger Artikel
Die Falkenseer Stadthallen-Crew
Nächster Artikel
Einigung bei Friedhofsgebühren in Sicht

Zu einem schweren Unfall musste die Polizei in Premnitz ausrücken.

Quelle: imago

Premnitz. Bei einem Verkehrsunfall ist am Montag in der Vistrastraße in Premnitz ist ein 43 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Der 55-jährige Fahrer eines Sattelschleppers kam aus der Grisutenstraße und nahm an der Ecke zur Vistrastraße einem Kleintransporterfahrer (53) die Vorfahrt. Der Lkw und der Transporter stießen zusammen. Der Transporter prallte dann gegen eine Straßenlaterne, die umkippte. Der Beifahrer des Kleintransporters wurde verletzt ins Krankenhaus nach Rathenow gebracht. Mitarbeiter einer Elektrofirma klemmten die Laterne ab und beseitigten so die Gefahrenquelle. Feuerwehrleute reinigten die Fahrbahn. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden belief sich auf mehrere zehntausend Euro.

Falkensee: Einbrecher erbeuteten Schmuck

Unbekannte sind in Falkensee am Wochenende über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Meraner Straße eingestiegen. Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten in der weiteren Folge Schmuck und Geld. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Dallgow-Döberitz: Auto gestohlen

Ein VW Touran mit dem Kennzeichen HVL- UX 510 ist in der Nacht zum Dienstag in Dallgow- Döberitz gestohlen worden. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Wustermark: Auf Splitt ausgerutscht

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend in der Ausfahrt Wustermark der Bundesstraße 5 auf Splitt ins Schleudern geraten und gestürzt. Der 32-Jährige zog sich dabei mehrere Schürfwunden zu. Eine ärztliche Behandlung lehnte der Mann jedoch ab. An seinem Motorrad waren Sachschäden von mehreren tausend Euro zu verzeichnen.

Nauen: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

Ein Fahrradfahrer ist in der Brandenburger Straße in Nauen am Montag auf einem Grünstreifen ins Straucheln geraten und gestürzt. Der 61-Jährige stand mit 2,96 Promille unter der Einwirkung von Alkohol. In Folge des Sturzes hatte sich der Radler eine Platzwunde am Hinterkopf zugezogen, die im Krankenhaus versorgt werden musste. Nach einer erfolgten Blutprobe durfte der Mann seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Rathenow: Türen aufgebrochen

Auf einem Rathenower Gartengrundstück haben Unbekannte im Laufe des Wochenendes zwei Türen von verschiedenen Gebäuden aufgebrochen. Ein Abstellraum wurde komplett durchwühlt. Ob die Täter etwas entwendet haben, ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf einige hundert Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg