Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland 51-Jährige aus Ketzin wird vermisst
Lokales Havelland 51-Jährige aus Ketzin wird vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 17.11.2015
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach Elke H. aus Ketzin. Quelle: Polizei
Anzeige
Ketzin

Elke H. seit 9. November vermisst

Die Polizei sucht nasch der 51-jährigen Elke H. aus Ketzin, die seit dem 9. November von ihrem Ehemann vermisst wird. Offenbar verließ die Frau an diesem Tag zwischen 6 und 11 Uhr die gemeinsame Wohnung im Ortsteil Zachow in unbekannte Richtung. Eventuell hält sie sich in Berlin oder Potsdam auf. Konkrete Aufenthaltsorte sind aber nicht bekannt. Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen in diesen Städten, aber auch im Wohnort und der unmittelbaren Umgebung verliefen negativ. Elke H. hat gesundheitliche Probleme. Ob sie sich in suizidaler Absicht aus ihrem Lebensumfeld entfernt hat, kann nicht bestimmt gesagt werden. Sie ist zirka 1,65 Meter groß, hat eine normale, kräftige Statur und Sommersprossen im Gesicht. Sie trägt eine Brille mit rötlichem Gestell. Entgegen der rötlichbraunen Haarfarbe, die auf dem Bild zu sehen ist, trug sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens kurze türkisfarbene Haare. Sie hat eine rot-weiße Handtasche bei sich. Zur Bekleidung können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei fragt: Wer hat die Vermisste Elke H. seit dem 09.11.2015 gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Havelland, 03321/4000 oder jede andere Polizeidienststelle.

Falkensee: Radfahrer stoßen zusammen

In der Falkenseer Bahnhofstraße sind am Montagabend ein 44-jähriger Berliner und eine 56 Jahre alte Havelländerin mit ihren Fahrrädern zusammen gestoßen. Beide kamen zu Fall und verletzten sich. Rettungskräfte brachten die Falkenseerin zur Versorgung ihrer Platzwunde ins Krankenhaus. Ein Sachschaden war nicht zu verzeichnen.

Wustermark: Schmuck gestohlen

Am Dienstag sind Unbekannte in ein Wustermarker Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter durchsuchten alle Räume und flohen anschließend. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Einbrecher diversen Schmuck. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Paulinenaue: Unfall mit Reh

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Paulinenaue und Berge ist am Dienstagmorgen gegen sieben Uhr eine 53-jährige Mazda-Fahrerin mit einem Reh zusammen gestoßen. Während die Frau unversehrt blieb, überlebte das Tier die Kollision nicht. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Von MAZonline

Havelland Der „Methusalix“ der Havelland-CDU - Dieter Dombrowski will weitermachen

Wenn der Kreisvorsitzende einer Partei dieses Amt länger als 20 Jahre innehat, dann ist das schon etwas Besonderes. Zwar wird aus der CDU-Bundesgeschäftsstelle bekannt, dass es Kreisvorsitzende gibt, die noch länger an der Spitze stehen. Doch zeugt diese Kontinuität für Stabilität in der Havelland-Partei. Und so soll es die nächsten Jahre auch bleiben.

20.11.2015

Die Märkische Allgemeine Zeitung läutet eine neue Runde der Spendenaktion Sterntaler ein. Die Sammlung kommt Familien in der Region Rathenow, Brandenburg und Bad Belzig zugute, die kein unbeschwertes Fest feiern können. So wie Jenny Stoge mit ihren beiden Söhnen aus Brandenburg an der Havel.

17.11.2015
Havelland Theaterklassiker in Rathenow - Vor Gott sind alle gleich

Aktueller und brisanter kann Theater nicht sein: Am Dienstagvormittag verfolgten rund 450 Rathenower Schüler im ausverkauften Theatersaal des Kulturzentrum Lessings Klassiker „Nathan der Weise“. Die Inszenierung orientierte sich am Original und zugleich am aktuellen Zeitgeschehen – Zu Lessings Botschaften wurden Bilder von Krieg und Terror gezeigt.

20.11.2015
Anzeige