Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
68-Jähriger kommt bei Wohnungsbrand ums Leben

Havelland 68-Jähriger kommt bei Wohnungsbrand ums Leben

Dramatisches Unglück im Landkreis Havelland: Dort ist am Donnerstagmorgen ein 68-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Der Mann ist leblos aus seiner Wohnung geborgen worden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Voriger Artikel
Straßen und Brücken werden saniert
Nächster Artikel
Bisher 7270 Euro gespendet

Gegen 6.45 Uhr wurde die Friesacker Feuerwehr in die Berliner Straße gerufen.

Quelle: privat

Friesack. Bei einem Wohnungsbrand in Friesack ist ein 68-Jähriger ums Leben gekommen. Die Feuerwehr habe den Mieter am Donnerstagmorgen aus dem Gebäude geholt, teilte die Polizei mit. Ein Notarzt habe den Tod festgestellt. Fremdverschulden sei auszuschließen. Derzeit ist laut Polizei noch unklar, ob der 68-Jährige durch Einwirkung des Feuers oder an einer Rauchgasvergiftung gestorben ist.

Außer dem Mieter befand sich niemand in dem Haus mit einem Geschäft und zwei weiteren unbewohnten Wohnungen. Die Feuerwehr evakuierte zur Sicherheit die Nachbarhäuser. Das betroffene Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg