Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Technojünger feiern die „Nation of Gondwana“
Lokales Havelland Technojünger feiern die „Nation of Gondwana“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 19.07.2015
So sieht Freude bei der Nation of Gondwana aus. Quelle: Peter-Paul Weiler berlin-event-foto.de
Anzeige
Grünefeld

Tiefenentspannt und gelassen feierten 8000 Gäste von Freitag bis Sonntag auf den Feldern von Grünefeld bei Schönwalde-Glien im Havelland das Musik-Festival „Nation of Gondwana“. Zu Bässen, die so dunkel und intensiv waren, dass man sie vor allem über den Körper spürte, reckten und wandten sich die Gäste wie in den vergangenen Jahren vor mehreren Bühnen, eine davon an einem kleinen See. Wer dort nicht ins Wasser sprang, konnte sich im Wassernebel kühlen, für den die Feuerwehr sorgte. Die Karten für das Festival waren schon Wochen zuvor ausverkauft. Viele der Gäste, campierten auf den Wiesen und nahmen so nonstop am Ersatz- und Nachfolger-Festival der Loveparade teil.

Zur Galerie
Es ist eines der größten Technofestivals unter freiem Himmel und galt zunächst als Alternative zur und inzwischen als Nachfolger der Loveparade. Am Wochenende haben im Havelland 8000 Besucher die „Nation of Gondwana“ gefeiert.

Das Festival wird seit 1999 in Grünefeld gefeiert und ist regelmäßig ausverkauft. Dementsprechend schwer ist es an Tickets zu kommen. Der Name des Festivals erinnert an die historische Region Gondwana in Indien, die nach dem Volk Gond benannt ist. .

Von MAZonline

Havelland Freunde der Fliegerei kamen in Stechow auf ihre Kosten - Zahlreiche Besucher beim Flugplatzfest

Beim Flugplatzfest in Stechow kamen Freunde der Fliegerei am Samstag auf ihre Kosten. Sie konnten die Maschinen bewundern, mit den Piloten fachsimpeln und sich bei Rundflügen das Havelland aus der Vogelperspektive anschauen. 35 Kleinflugzeuge „parkten“ auf dem Areal an der B 188.

19.07.2015
Havelland 15. Kunstbörse in der Spandauer Altstadt - Kunst und Kitsch unter freiem Himmel

Von märchenhaft glitzernden Stadtansichten aus Stoff bis zum Stöckelschuh mit Acryl, gemalt auf kubanischem Sand, reichte die Angebotspalette der 15. Spandauer Kunstbörse am Sonnabend. Auf dem Marktplatz in der Altstadt hatten zahlreiche Künstler ihre Stände aufgebaut. Den ganzen Nachmittag flanierte das Publikum und kaufte Unikate.

22.07.2015
Brandenburg/Havel Buga-Halbzeitfest in Rathenow - Blumen, Bergfest, Buga-Halbzeit

Erhard Skupch schaut optimistisch auf die zweite Hälfte der Bundesgartenschau. Die Zahl der Besucher hat angezogen, sagte der Geschäftsführer des Buga-Zweckverbandes am Rande des Halbzeitfestes in Rathenow. Mit tollen Musikern und gut gelaunten Gästen feierte sich das Team in die Halbzeit zwei, in der es noch manche Überraschung geben wird.

19.07.2015
Anzeige