Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland 83-Jährige in Falkensee angefahren
Lokales Havelland 83-Jährige in Falkensee angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 12.01.2016
Die Polizei musste zu Unfällen und Einbrüchen ausrücken. Quelle: dpa
Anzeige
Falkensee

Eine 83 Jahre alte Frau ist Dienstag früh gegen 3.50 Uhr in der Spandauer Straße in Falkensee von einem Auto angefahren und verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau plötzlich auf die Fahrbahn getreten. Ein herannahender Autofahrer konnte nicht mehr bis zum Stillstand abbremsen und hat die Seniorin dann mit seinem Pkw erfasst. Rettungskräfte brachten die 83-Jährige mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus.

Spandau: Mann in Flüchtlingsunterkunft angegriffen

Ein Mann ist am Montagabend in einer Flüchtlingsunterkunft in Spandau offenbar aufgrund seiner sexuellen Orientierung angegriffen und leicht verletzt worden. Der 26-Jährige erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Laut seiner Schilderungen war er mit einem anderen Bewohner gegen 21.30 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße aufgrund seiner sexuellen Orientierung in Streit geraten. Im weiteren Verlauf sei der 26-Jährige dann von dem Kontrahenten, den er namentlich nicht kannte, mehrmals ins Gesicht geschlagen und auch verbal bedroht worden. Der mutmaßliche Angreifer konnte ausfindig gemacht werden: Der 27-Jährige wurde nach der Überprüfung seiner Personalien wieder entlassen. Das Opfer klagte über Schmerzen im Gesicht, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab.

Wachow: Einbrecher in Firmen

In der Nacht zum Dienstag haben Einbrecher in Wachow ihr Unwesen getrieben. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die Täter in insgesamt vier verschiedene Firmen ein (in der Straße Zum Stützpunkt, in der Gutenpaarener Straße und in der Brandenburger Allee). Die Unbekannten durchsuchten jeweils Räume. Zuvor hatten sie sich über die Fenster Zugang zu den Gebäuden verschafft. Die Diebe stahlen Computer und Geld. Kriminaltechniker untersuchten die Tatorte auf Spuren. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor.

Rathenow: Auto übersehen

Beim Anfahren vom Straßenrand in den fließenden Verkehr hat am Montagabend in Rathenow ein 80 Jahre alter Autofahrer einen anderen Wagen übersehen. Die Pkws stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstanden leichte Sachschäden.

Von MAZonline

Havelland Rathenower Torhaus-Frauen spendeten 1855 Euro - Handarbeitsgruppe ist eine fleißige Truppe

Die Handarbeitsgruppe, die vor zwei Jahren im Torhaus des Weinbergfriedhofs gegründet wurde, hat sich verblüffend gut entwickelt. Mit 34 Frauen ist sie so groß geworden, dass derzeit niemand mehr aufgenommen werden kann. Allein im letzten Jahr haben die Torhaus-Frauen durch ihre Arbeiten 1855 Euro für den Weinbergfriedhof gespendet.

12.01.2016
Havelland Kreativer Vandalismus in Falkensee - Hochgestapelt, ist das Kunst oder kann das weg

Da waren wohl echte Hochstapler am Werk – in Falkensee (Havelland) haben Unbekannte am Wochenende ein wahrhaft kreatives Chaos auf einem Supermarkt-Parkplatz angerichtet. Nicht alle haben sich über diesen kreativen Vandalismus gefreut. Besonders bei zwei Mitarbeiterinnen hat die Hochstapelei für Verdruss gesorgt.

12.01.2016

Ein schwerer Verkehrsunfall schockte am Dienstagmittag den kleinen Ort Mögelin im Havelland. An der Kreuzung der Bundesstraße 102 / Döberitzer Straße kam es zu einer folgenschweren Kollision. Die Straße musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden, Rettungskräfte kämpften um das Leben eines Mannes – vergeblich.

12.01.2016
Anzeige