Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Abschied nach 45 Kita-Jahren

Bredow Abschied nach 45 Kita-Jahren

45 Jahre hat Sieglinde Haas in der Bredower Kita gearbeitet, dabei etwa 700 Kinder direkt betreut. Jetzt geht sie in Rente. Der Abschied von ihren Kindern fällt der 63-Jährigen nun naturgemäß schwer. Gerade weil sie die jetzige Gruppe vom Eintritt in die Kita bis zum Schulalter betreut hat. Über eine Frau, die stets für die Kinder da war.

Bredow 52.5859511 12.9289327
Google Map of 52.5859511,12.9289327
Bredow Mehr Infos
Nächster Artikel
Tierische Stars aus Nauen

Inmitten „ihrer“ Kinder: Sieglinde Haas.

Quelle: Jens Wegener

Bredow. Der Abschied von „ihren“ Kindern fällt Sieglinde Haas besonders schwer. Gerade weil sie die jetzige große Gruppe vom Eintritt in die Kita bis zum Schulalter betreut hat. „Ich werde euch alle vermissen“, sagte die 63-Jährige am Freitagnachmittag mit Tränen in den Augen auch an ihre Kolleginnen gewandt. Dann begann eine bis in den Abend dauernde Party mit vielen ehemaligen Bredower Kita-Kindern.

Nach 45 Arbeitsjahren geht Sieglinde Haas, die in der Kita von allen nur „Hasi“ genannt wird, in Rente. 45 Jahre hat sie nicht nur als Erzieherin durchgehalten, sie hat dabei vor allem immer in der Bredower Kita gewirkt. Seit 1971 zunächst knapp 30 Jahre als Leiterin, später als Stellevertreterin, zuletzt als „normale“ Erzieherin. Zwar änderte sich der Name der Kita, die zu DDR-Zeiten schlicht Kindergarten Bredow hieß, im Laufe der Jahre in „Bredower Landmäuse“. Auch zog die Einrichtung innerhalb des Dorfes mehrfach um, bis sie in der alten Dorfschule ein Domizil bekam. Aber der Arbeitsort von Sieglinde Haas war fast ein halbes Jahrhundert das kleine Dorf Bredow. Selbst die tägliche Anreise von Paretz störte sie nicht. „Wenn ich gewollt hätte, hätte ich sicher in die Paretzer Kita wechseln können, aber warum. Ich habe mich hier in meinem zweiten Zuhause immer wohl gefühlt“, sagt Sieglinde Haas.

Wie viele Kinder sie in ihrem Erzieherinnenleben betreut hat, kann sie nicht genau sagen. „Die Gruppen vor der Wende bestanden aus 18 Kindern, nach 1990 wurden es weniger, zuletzt 13.“ Insgesamt kommen also gut 700 zusammen. Langweilig sei es nie gewesen, sagt sie mit Nachdruck. „Wenn man in seinem absoluten Traumberuf arbeiten kann, ist das toll. Ich hatte bisher ein sehr glückliches Leben.“ Natürlich habe es auch den eine oder anderen Disput mit Eltern und Kindern gegeben, das gehöre dazu. „Wenn ich mir überlege, dass ich 1972 allein mit 18 Kindern bis zum Havelkanal gelaufen bin und wir dann dort gebadet haben. Das wäre heute undenkbar.“ Gern erinnert sie sich auch noch an einen Ausflug zu DDR-Zeiten mit ihrer Kindergruppe und Eltern nach Wustermark. „Dort im Hafen sind wir auf das Schiff ’Hoffnung’ gestiegen und die Havel hoch und runter gefahren. Noch bevor es losging, haben viele Eltern erstmal ’ne Bockwurst verputzt.“ Ihre letzte Kita-Reise unternahm Sieglinde Haas mit ihrer großen Gruppe vor wenigen Tagen nach Falkensee.

Kita-Leiterin Simone Dekarz verliert mit Sieglinde Haas nicht nur eine langjährige Kollegin, sondern auch eine Beraterin. „Sie hat mir von ihren Erfahrungen als Leiterin sehr viel mitgegeben. Sie war immer positiv orientiert, stand immer bereit, wenn ich Hilfe brauchte, besonders wenn es um Personalentscheidungen ging. Und Hasi ist nie eingerostet, sie war keine Oma-Erzieherin, sondern sie ist mit den Kindern jünger geworden.“ Offen für Neues zu sein, ist das Lebensmotto von Sieglinde Haas. Sie kann den Satz: „Das war doch schon immer so“ nicht ertragen. Daran werde sich auch künftig nichts ändern, sagt sie.

Wenn Sieglinde Hass ab heute Rentnerin ist, wird sie sich mehr um den Hof, den Garten und ihren Mann kümmern, der schon länger zuhause ist. „Wir haben ein großes Grundstück und können uns auch aus dem Wege gehen“, sagt sie lächelnd.

 

Von Jens Wegener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg