Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Alkoholisiert am Steuer

Havelland: Polizeibericht vom 25. Oktober Alkoholisiert am Steuer

Bei verschiedenen Kontrollen sind der havelländischen Polizei am Wochenende Alkoholsünder im Straßenverkehr ins Netz gegangen. In Friesack beispielsweise verursachte ein betrunkener Fahrer einen Blechschaden und fuhr danach einfach weiter. Die Polizei stoppte das Fahrzeug des Mannes – er pustete sich auf 1,47 Promille.

Voriger Artikel
Tausende Besucher beim Schlachtefest
Nächster Artikel
Bäume als faszinierende Kunstmotive

Am Wochenende gingen der Polizei zahlreiche alkoholisierte Autofahrer ins Netz.

Quelle: dpa

Nauen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten deutlichen Atemalkoholgeruch beim 28-jährigen Fahrer eines VW fest, der Sonntagfrüh gegen 0.44 Uhr an der Hertefelder Straße in Nauen gestoppt wurde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Messwert von 0,58 Promille. Ein weiterer Test in der Polizeidienststelle bestätigte den Anfangsverdacht. Dem Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde eine Bußgeldanzeige gefertigt. An der Nachtigallstraße von Falkensee stellten die Polizeibeamten am Sonntagmorgen gegen 2.44 Uhr deutlichen Atemalkoholgeruch bei einem 34-jährigen Fahrer eines BMW fest. Eine Atemalkoholanalyse in der Polizeidienststelle bestätigte mit 1,06 Promille den Anfangsverdacht. Dem Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde eine Bußgeldanzeige gefertigt. Deutlicher Atemalkoholgeruch beim 29-jährigen Fahrer eines LKW VW fiel den Beamten gegen 4 Uhr an der Ludwig-Jahn-Straße in Nauen auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,57 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin wurde der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. An der Hamburger Straße in Friesack schließlich wurde am Sonnabend gegen 16.14 Uhr der 28-jährige Führer eines Mercedes Sprinter mit Anhänger ertappt. Der Fahrer streifte beim Vorbeifahren einen VW Passat und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Polizeibeamte konnten die Fahrzeugkombination bei der Anfahrt zum Unfallort anhalten. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer mit 1,47 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wird eingeleitet. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500,- Euro

Falkensee: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter hebelten vermutlich Samstagabend an der Fraunhofer Straße in Falkensee die rückseitige Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Die geschädigten Hauseigentümer waren zur Tatzeit nicht zugegen. Die Täter durchsuchten mehrere Räumlichkeiten, nach ersten Erkenntnissen wurden Schmuck und Unterhaltungselektronik entwendet. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen können unter Telefon: 03321 400-0 oder bei jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Nauen: Berauscht am Steuer

Während einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten Sonntagfrüh an der Nauener Jüdenstraße bei einem 31-jährigen Fahrer eines PKW Chevrolet fest, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, den PKW unbefugt benutzte und zusätzlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg