Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Alle Kabel zerschnitten
Lokales Havelland Alle Kabel zerschnitten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 05.10.2015
Sämtliche Kabel des Verteilers wurden durchgetrennt Quelle: Marlies Schnaibel
Anzeige
Falkensee

Der von Unbekannten in der Nacht zum Sonntag zerstörte Telekom-Verteilerkasten in der Straße der Einheit in Falkensee könnte als Vorbereitung für einen Einbruch in einen benachbarten Großhandelsmarkt gedient haben. Zwar wollte die Polizei einen solchen Zusammenhang nicht bestätigen, weil die Ermittlungen noch laufen, wie Polizeisprecherin Jana Birnbaum sagte. Allerdings liegt der Verdacht nahe, dass die Täter erst sämtliche elf Hauptleitungen in dem Kasten zerschnitten haben, um damit Alarmanlagen von benachbarten Firmen und Geschäften auszuschalten.

Fakt ist, beim Großhandel Selgros in der Straße der Einheit hat es am Sonntag in den frühen Morgenstunden einen Einbruchsversuch gegeben. „Festgestellt wurden Hebelspuren und Fingerabdrücke an den Haupttüren des Marktes“, erklärte Jana Birnbaum. Ob die Täter in den Markt eingedrungen sind und etwas gestohlen haben, konnte sie am Montag nicht sagen.

Der Wachschutz hatte am Sonntag gegen 4.37 Uhr die Polizei über den versuchten Einbruch informiert. Nur wenige Minuten vorher, um 4.14 Uhr, war die Schadensmeldung an dem Verteilerkasten bei der Telekom aufgelaufen. Im südlichen Brandenburg habe es bereits früher ähnliche Zerstörungen am Eigentum der Telekom gegeben, so ein Firmensprecher.

Wie viele Haushalte oder Firmen in Falkensee von den Störungen bei Internet und Telefon betroffen sind, wollte der Sprecher nicht genau beziffern. Etwa 300 Telefonanschlüsse sind seit Sonntag nicht erreichbar, darunter auch das Forum Falkensee mit der MAZ Redaktion.

Mitarbeiter der Telekom sind seither im Einsatz und bemüht, den Schaden so schnell wie möglich zu reparieren. Ob alle unterbrochenen Anschlüsse am Dienstagfrüh wieder erreichbar sind, konnte der Unternehmenssprecher nicht zusagen.

Nicht zum erstem Mal haben Täter versucht, bei dem Großmarkt Selgros in Falkensee einzubrechen. Zuletzt am 28. September hatten Mitarbeiter des Marktes ein Loch im Dach des Gebäudes festgestellt, welches nicht auf den ersten Blick sichtbar war. Weil außerdem auch noch eine Leiter vom Gelände der Firma fehlte, wurde davon ausgegangen, dass Einbrecher dies alles vorbereitet hatten, um in das Gebäude einsteigen zu können.

Von Jens Wegener

Die Zeichen deuten darauf hin, dass der Kreistag auf seiner nächsten regulären Sitzung befürworten könnte, dass das Land Brandenburg für Asylbewerber eine Gesundheitskarte einführen soll. Das würde auf einer Linie liegen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Landessozialministerin Diana Golze (Linke).

08.10.2015
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 5. Oktober - Hausputz durch Feuer beschädigt

Unbekannte haben in der Falkenseer Isarstraße Blumenkübel in Brand gesetzt, die an einer Hauswand standen. Durch das Feuer wurde auch der Putz des Hauses beschädigt.

05.10.2015
Havelland Havelländische Musikfestspiele - Die Kunst des Erzählens und Paganinis Werk

Zum 9. Mal finden am Wochenende in Rathenow die Klinikkonzerte im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele statt. Die Gäste dürfen sich auf Märchen rund um das Thema Liebe und die Musik des Geigenvirtuosen Paganini freuen.

08.10.2015
Anzeige