Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Allianz feiert Sommerfest

Falkensee Allianz feiert Sommerfest

„Demenz ist allgegenwärtig – in jeder Gesellschaftsschicht, Familie oder im Freundeskreis. Es gibt kaum jemanden, der sich mit dieser Erkrankung noch nicht auseinandersetzen musste“, sagte Wolfgang Biernath, Netzwerkkoordinator der Falkenseer Allianz für Menschen mit Demenz, die am Donnerstag gemeinsam mit allen Projektpartnern zum Sommerfest geladen hatte.

Voriger Artikel
Handyraub mit Messer: 18-Jähriger in Haft
Nächster Artikel
Fotovoltaikanlage auf Tanklager-Brache

Wolfgang Biernath (r.) ist Netzwerkkoordinator und hat viel vor.

Quelle: Laura Sander

Falkensee. „Demenz ist allgegenwärtig – in jeder Gesellschaftsschicht, Familie oder im Freundeskreis. Es gibt kaum jemanden, der sich mit dieser Erkrankung noch nicht auseinandersetzen musste“, sagte Wolfgang Biernath, Netzwerkkoordinator der Falkenseer Allianz für Menschen mit Demenz, die gam Donnerstag gemeinsam mit allen Projektpartnern zum Sommerfest geladen hatte. „Vor zwei Jahren startete das Projekt mit dem Ziel, alle bereits vorhandenen Organisationen der Gartenstadt zusammenzubringen, Erfahrungen auszutauschen und Betroffenen sowie pflegenden Angehörigen eine Plattform zu geben“, so Biernath.

Mit Erfolg, findet Adolf Distelberg, der seit einiger Zeit seine demenzkranke Frau pflegt. „Alle Aufgaben, die früher meine Frau übernommen hat, etwa kochen oder die Buchführung, mache ich jetzt alleine. Die Allianz hat mich immer unterstützt und mir oftmals sehr geholfen – ich kann mich austauschen und fühle mich nicht so alleingelassen“, so der 74-Jährige. „Unser gesamter Tagesablauf hat sich verändert und ich muss für zwei Leute denken. Mittlerweile bin ich schon so weit, dass das von mir gekochte Essen sogar schmeckt“, lacht Distelberg.

„Wir haben in den ersten zwei Jahren bewusst Betroffene und Angehörige einbezogen, Schulungen durchgeführt und das Thema öffentlich gemacht. Nachdem das Vernetzen mit all unseren Partnern so gut geklappt hat, beginnt für uns ein neuer Abschnitt – jetzt werden wir konkret“, so Netzwerkkoordinator Biernath, der im Falkenseer Mehrgenerationenhaus regelmäßig ein Erzählcafé veranstaltet. Künftig möchte die Allianz verstärkt direkte Angebote für Demenzkranke wie Ausflüge, Gartenbesuche oder gemeinsames Kaffeetrinken schaffen, um sie an der Gesellschaft teilhaben zu lassen.

Von Laura Sander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg