Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Anhänger gestohlen
Lokales Havelland Anhänger gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 18.11.2015
Die Polizei ist Dieben und Einbrechern auf der Spur Quelle: dpa
Anzeige
Wustermark

Unbekannte haben in Wustermark in der Nacht zum Dienstag einen doppelachsigen Anhänger gestohlen, der in der Amsterdamer Straße am Straßenrand abgestellt war. Der Anhänger war mit einem Schloss und einer Radklaue gesichert. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 6000 Euro. Die Polizei hat die Fahndung nach dem Anhänger mit dem Kennzeichen: B-FY3302 eingeleitet.

Wustermark: Einbruch misslang

Am Dienstag ist der Polizei ein versuchter Einbruch in Wustermark gemeldet worden. Unbekannte hatten am Tag zuvor versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen. Die Täter hatten sich nach bisherigen Erkenntnissen an einem Fenster zu schaffen gemacht, welches dadurch stark beschädigt wurde. Trotzdem gelang es den Unbekannten nicht, in das Einfamilienhaus einzubrechen und so flüchteten sie ohne Beute.

Nauen: Auto übersehen

In der Nauener Waldemarstraße hat am Dienstagabend eine 28-Jährige beim Ausparken ein Auto übersehen und ist mit ihrem Wagen gegen diesen gestoßen. Die Folge war ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Zeestow: Feuerschutztür beschädigt

Unbekannte Täter wollten in eine Doppelhaushälfte in Zeestow einbrechen und versuchten dies durch den Heizungskeller. Sie hatten das Kellerfenster zum Heizungsraum aufgehebelt und wollten dann durch die Feuerschutztür in das Haus gelangen. Dies klappte aber nicht und die Einbrecher verließen den Tatort, ohne etwas zu stehlen. Der Schaden an Kellerfenster und Feuerschutztür wird auf 300 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Das Netzwerk Optic Alliance hat seinen Vorstand auf fünf Mitglieder vergrößert, um für die nächsten Ziele gewappnet zu sein. Zur 800-Jahr-Feier Rathenows 2016 soll ein Buch über die Geschichte der optischen Industrie heraus gebracht werden und an der FH Brandenburg beginnt erstmals ein Studiengang „Optische Gerätetechnik“.

21.11.2015
Havelland Schäden nach Sturm „Heini“ - Baum kracht auf fahrendes Auto

„Heini“ hat über Brandenburg gewütet. Im Osthavelland musste die Feuerwehr immer wieder bis zum Mittwochvormittag ausrücken. Die schlimmsten Unfälle: In Dallgow-Döberitz hat eine einfallende Giebelwand zwei Autos unter sich begruben. Glück im Unglück hatte ein Autofahrer in Brieselang. Ein Baum krachte auf den rollenden Wagen.

18.11.2015

Das Theater Lichtblick liefert einen besonderen Beitrag zum 800-jährigen Bestehen Rathenows, das 2016 gefeiert wird. Es hat eine elf Meter lange und 1,85 Meter hohe Leinwand drucken lassen, auf der Akteure Szenen und Personen der Stadtgeschichte nachstellen. Erstmals gezeigt wird die Collage am 26. November.

21.11.2015
Anzeige