Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Asylheim für Minderjährige kommt nach Elstal
Lokales Havelland Asylheim für Minderjährige kommt nach Elstal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 24.03.2016
Die jugendlichen Asylbewerber bekommen eine intensive Betreuung durch Psychologen und Sozialpädagogen. Quelle: dpa
Anzeige
Elstal

In der Gemeinde Wustermark wird im Juni eine weitere Flüchtlingsunterkunft eröffnet. In der Nauener Straße in Elstal, unweit des Outlet-Centers und der bestehenden Unterkunft im Demex-Park, entsteht derzeit ein Heim mit 27 Plätzen. Dort werden ausschließlich unbegleitete minderjährige Asylbewerber wohnen.

15 von ihnen leben derzeit noch im Rüstzeitheim der evangelischen Kirche in Zeestow, doch diese Unterkunft wird Ende Mai geschlossen. Ursprünglich sollten die Flüchtlinge dort sogar schon Ende April ausziehen, doch der Landkreis Havelland hatte sich noch einmal eine Verlängerung um einen Monat erbeten – der Kirchenkreis Falkensee stimmte zu.

Das Asylheim entsteht in den früheren Räumen von B 5-Solar. Das Fotovoltaikunternehmen hatte 2013 Insolvenz anmelden müssen, seitdem stand das Gebäude größtenteils leer. Ein Investor, der nicht namentlich genannt werden möchte, renoviert das Haus zurzeit. Betreiber wird die Johanniter-Unfallhilfe, die sich bereits in Zeestow um die Jugendlichen gekümmert hatte und daneben weitere Flüchtlingsunterkünfte im Havelland betreut, unter anderem die im Demex-Park. Nach Angaben von Sprecherin Bonny Oppermann sollen in dem Gebäude in Elstal später auch deutsche Kinder versorgt werden, die aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen. Sie erhalten dort unter anderem psychologische Betreuung.

Das Haus für alleinreisende Jugendliche ist das zweite Asylheim in der Gemeinde. In der benachbarten Unterkunft im Demex-Park finden bis zu 120 Flüchtlinge Platz. Ursprünglich war auch in der Neuen Bahnhofstraße in Wustermark ein Wohnheim geplant gewesen. Daraus wurde jedoch nichts, weil die Deutsche Bahn den Güterverkehr auf der Strecke Berlin-Hannover verstärken will. An der geplanten Asylbewerberunterkunft wäre es dadurch zu einer zu hohen Lärmbelastung gekommen.

Von Philip Häfner

Havelland Spendenaufruf in Wustermark - Sammeln für neue Brunnenfiguren

Mehrfach wurden die Märchenfiguren am Wustermarker Brunnen zerstört. Jetzt ruft die Gemeinde zu Spenden auf, die neue Figuren zu schaffen. Bisher war die Resonanz gering.

24.03.2016

Der Falkenseer Hansaplatz erhält mit der Schneiderwerkstatt von Annette Venter eine neue Boutique. Zu sehen und zu kaufen gibt es hier auch Perlenschmuck von Sabine Waldner und Gefilztes von Asel Temiralieva-Meyer aus Falkensee.

24.03.2016
Havelland Kreisolympiade im Havelland - Auftakt mit Königsdisziplin

120 Kinder und Jugendliche kamen am Mittwoch in Nauen zu einem großen Schachturnier zusammen. Der Wettkampf war der Auftakt der 23. Kreisolympiade junger Sportler. Bis zum 16. Juli werden sich rund 6000 Schüler in 22 verschiedenen Sportarten messen. Doch das Gewinnen steht bei der Olympiade nicht im Vordergrund.

23.03.2016
Anzeige