Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Fit für den Nikolaus

Auf ein Wort von Jens Wegener Fit für den Nikolaus

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Jens Wegener über Nikolaus-Vorbereitungen, Rentner, die sich kurz vor dem Wochenende in den Supermarkt quälen, und die Frage nach dem Warum.

Voriger Artikel
Eierkuchen, herzhaft
Nächster Artikel
Zu faul zum Wechseln
Quelle: Matthias Hiekel

Gestern Mittag fiel mir ein, dass heute ja Nikolaustag ist. Natürlich hatte ich bis dahin keine Geschenke oder Süßes besorgt. Also musste ich zwangsläufig noch am Freitagnachmittag in einen Einkaufsmarkt. Und nicht zum ersten Mal stellte sich mir dort die Frage: Was bringt viele Rentner dazu, sich kurz vor dem Wochenende in einen Supermarkt zu quälen? Warum gehen die nicht am Donnerstag und am Vormittag einkaufen? Ich jedenfalls weiß es nicht. Auch Freunde, Bekannte und Kollegen, die bei ähnlichen Anlässen ähnliche Erfahrungen gemacht hatten, konnten mit keiner plausiblen Antwort dienen. Vielleicht will der eine oder andere einfach unter Leuten sein, weil zu Hause niemand da ist, mit dem man quatschen kann. Oder es ist tatsächlich so, wie es mir jemand vor wenigen Tagen mal erzählt hat: „Für Rentner ist immer Wochenende!“ Deswegen ist Donnerstag wie Freitag und Freitag wie Sonnabend. Naja, ich habe am Ende einige Nikolaus-Leckereien bekommen, auch wenn es an der Kasse etwas länger gedauert hat.

Von Jens Wegener

Jens.Wegener@MAZ-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auf ein Wort
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg