Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Außerirdische Zündhilfe

Auf ein Wort von Andreas Kaatz Außerirdische Zündhilfe

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Andreas Kaatz über die alltägliche Vergesslichkeit, eine Handyhülle, einen entspannten Tankwart und außerirdische Hilfe beim Autostart.

Voriger Artikel
Repariert zurück
Nächster Artikel
Mensch und Maschine
Quelle: dpa

Vergesslichkeit kann nerven. Unlängst war meine Handyhülle verschwunden und ich hatte irgendwann keine Idee mehr, wo sie sein könnte. Da ich annahm, dass ich sie zuletzt im Auto gesehen habe, durchsuchte ich alles – unterm Sitz, zwischen den Sitzen. Nichts. Beinahe hätte der Handel von meiner Vergesslichkeit profitiert. Doch vor der neuen Bestellung wurde ich auf dem Dachboden fündig, wo ich – da fiel’s mir wieder ein – ein Handyfoto gemacht hatte. Die Hülle blieb liegen. Jedoch gibt’s Sachen, bei denen es weit schlimmer ist, wenn sie weg sind. Neulich an der Tankstelle sah ich vor der Kasse einen herrenlosen Autoschlüssel liegen. Hat wohl jemand beim Bezahlen vergessen. Schnell war der Besitzer aber gefunden. Ach, das kommt öfter vor, dass Autoschlüssel vergessen werden, sagte der Tankstellenmitarbeiter. Kurz darauf würden die Besitzer aber immer wieder auftauchen. Ein Zündschlüssel wartet schon seit Monaten darauf, dass er abgeholt wird. Wie derjenige wohl sein Auto gestartet hat? „Wie E.T. mit seinem Finger“, tippte der Tankwart auf außerirdische Hilfe.

Von Andreas Kaatz

Andreas.Kaatz@MAZ-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auf ein Wort
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg