Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Auto brennt nach Unfall – Verursacher flüchtet

Falkensee (Havelland) Auto brennt nach Unfall – Verursacher flüchtet

Nach einem Unfall am frühen Sonntagmorgen in Falkensee (Havelland) sucht die Polizei nach dem Fahrer eines dunklen BMW und nach Zeugen. Der BMW war einer Autofahrerin in der Spandauer Straße auf ihrer Fahrspur entgegengekommen. Die Frau musste ausweichen, landete am Baum – und ihr Wagen fing Feuer.

Voriger Artikel
Demo gegen „Compact“-Magazin ein Fall für den Staatsschutz
Nächster Artikel
Dorf mit Zukunft, das gern spielt und tanzt


Quelle: dpa (Symbolbild)

Falkensee. Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines dunklen BMW und sucht Zeugen für den Unfall am Sonntag gegen 3.30 Uhr in der Spandauer Straße.

Unfall in der Spandauer Straße

Eine 23-Jährige war mit einem Pkw Mercedes die Spandauer Straße aus Richtung Berlin kommend unterwegs. Hierbei kam ihr auf ihrer Fahrspur ein dunkler Pkw BMW entgegen.

Mercedes fängt Feuer, BMW fährt weiter

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Frau aus, verlor jedoch die Kontrolle über den Mercedes und kollidierte mit einem Baum. Der Mercedes fing sofort Feuer und brannte komplett aus. Der BMW war ohne anzuhalten weitergefahren.

Mercedes-Fahrerin kann sich selbst retten

Die Mercedes-Fahrerin konnte sich leicht verletzt aus dem Wagen befreien. Sie wurde von Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Havelland unter (03322) 2750 zu wenden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg