Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Auto geriet in Brand
Lokales Havelland Auto geriet in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 21.10.2015
Die Polizei musste mehrfach im Havelland ausrücken Quelle: dpa
Anzeige
Nauen

Auf dem Parkplatz des Hagebaumarktes ist am Dienstagabend in der Robert-Bosch-Straße in Nauen ein Seat in Brand geraten. Ursache war nach derzeitigen Erkenntnissen ein technischer Defekt. Nach durchgeführten Löscharbeiten klemmten Feuerwehrleute noch die Batterie des Pkw ab. Anschließend wurde das Fahrzeug mit einem Schaden von einigen tausend Euro abgeschleppt.

Etzin: Zaun beschädigt

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch versucht, sich den Zugang zu einem Betriebsgelände im Gewerbegebiet Etzin zu verschaffen. Sie schnitten ein Loch in den Zaun. Ein Scheinwerfer in der Nähe wurde auch beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei 500 Euro.

Bredow: Mit 2,35 Promille unterwegs

Ein 45-jähriger Autofahrer war in betrunken in der Oranienburger Straße in Bredow unterwegs. Die durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2.35 Promille. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme in das Krankenhaus verbracht, die Weiterfahrt unterbunden, der Führerschein eingezogen und eine Anzeige aufgenommen.

Rathenow: Keller aufgebrochen

Unbekannte Täter drangen am Dienstag gewaltsam in den Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Engels-Straße in Rathenow ein. Zuvor hatten sie Scharniere an der Kellertür entfernt. Die Einbrecher stahlen eine Jacke und Angelzubehör. Polizeibeamte sicherten Spuren.

Von MAZonline

Havelland Regional- und Fernverkehr umgeleitet - Notarzteinsatz am Bahnhof Spandau

Seit 8.48 Uhr ist der Bahnverkehr im Bahnhof Spandau gestört. In der Folge fielen auch Regionalzüge der Linien RE 2 und RE 4 aus oder wurden umgeleitet. Die Störungen sollen gegen 11 Uhr behoben sein

21.10.2015
Havelland Streit um Gedenken für ein jüdisches Ehepaar - Endlosdebatte über Dallgower Stolperstein

Seit 2008 wird in Dallgow-Döberitz über einen Stolperstein für das jüdische Ehepaar Herta und Richard Katz gestritten. Die heutigen Bewohner auf dem Grundstück wollen den Stein nicht, die Gemeindevertreter wollen gern eine einvernehmliche Lösung.

24.10.2015
Havelland llse-Ottefülling-Stiftung - 100.000 Euro für Rathenows Nachwuchs

5000 Euro spendiert die Ilse-Ottefülling-Stiftung dem Jugendhaus Oase. Damit hat die Stiftung, die von der gebürtigen Rathenowerin Ilse Ottefülling gegründet wurde, seit 2005 allein für Kinder und Jugendliche in Rathenow mehr als 100.000 Euro zur Verfügung gestellt.

23.10.2015
Anzeige