Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Auto kracht in Rettungswagen
Lokales Havelland Auto kracht in Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 17.04.2017
Der Rettungswagen hatte einen Patienten an Bord. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Falkensee

Zwei Personen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Falkensee verletzt. An der Kreuzung Friedrich-Engels-Allee/Hansastraße krachte gegen 15 Uhr ein Pkw mit einem Rettungswagen frontal zusammen. Die Pkw-Fahrerin hatte die Vorfahrt des herannahenden Rettungswagens missachtet. Die 47-Jährige wurde leicht verletzt wurde und zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus verbracht wurde.

Die Besatzung des Rettungswagens und deren Patient blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Patient bereits durch einen anderen Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Von MAZonline

Hunderte Besucher kamen am Donnerstagabend zum jährlichen Osterfeuer in Brieselang (Havelland). Die Feuerwehr richtete einen bunten Abend mit Bratwurst, Bier, Musik durch einen DJ und einem großen Osterfeuer aus. Die MAZ zeigt die schönsten Bilder.

15.04.2017

Eine schwer verletzte Taube ist vor einigen Tagen in Falkensee (Havelland) gefunden worden. Das Tier konnte trotz der Hilfe einer Tierärztin nicht mehr gerettet werden. Der Tierschutzverein Peta setzt eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro aus für Hinweise, die zur Überführung des Tierquälers führen.

17.04.2017

Die sechsjährige Emilia aus Angola wird derzeit in der Nauener Klinik behandelt. Das Mädchen hatte vor Jahren schwere Verbrennungen erlitten. Daraufhin bildete sich Narbengewebe, so dass Emilia ihren linken Arm nicht mehr bewegen konnte. Die Nauener Ärzte haben das Kind operiert.

18.04.2017
Anzeige