Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Auto mit Kleinkind nach Unfall in Schieflage

Vier Personen auf A10 verletzt Auto mit Kleinkind nach Unfall in Schieflage

Vier Personen, darunter auch ein Kleinkind im Alter von 2 Jahren, sind bei einem Unfall auf der A10 im Havelland verletzt worden. Die Fahrerin wollte gerade von der Autobahn abfahren, als sie mit ihrem Wagen ins Schleudern kam. Ihr Wagen geriet in eine Schieflage – und drohte die Böschung an der Abfahrt Spandau-Nord hinabzustürzen.

Voriger Artikel
Geschichten über Trachten im Westhavelland
Nächster Artikel
Rathenow: Gereizte Stimmung bei Asyl-Demos

A10-Abfahrt: Schieflage für einen Ford.

Quelle: Julian Stähle

Havelland. Auf der A10 ist es am Sonntagvormittag zu einem schweren Unfall gekommen. Vier Personen, darunter ein Kleinkind, wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Es ist etwa 11 Uhr, als eine junge Frau mit ihrem Ford die Autobahnabfahrt Spandau-Nord nimmt. Sie ist schnell, denn wenige Sekunden zuvor hatte sie noch einen anderen PKW überholt. Dabei unterschätzte die Fahrerin nach ersten Erkenntnissen die Gefährlichkeit der regennassen Fahrbahn. Sie kam ins Schleudern. Das Fahrzeug drohte sogar die Böschung hinunter zu stürzen.

Der Wagen drohte die Böschung hinab zu stürzen

Der Wagen drohte die Böschung hinab zu stürzen.

Quelle: Julian Stähle

Bei dem Unfall waren vier Personen an Bord – auch ein Kleinkind im Alter von zwei Jahren. Alle Insassen wurden verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Während der Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Autobahnabfahrt.

Die Personen wurden gerettet und kamen ins Krankenhaus

Die Personen wurden gerettet und kamen ins Krankenhaus.

Quelle: Julian Stähle

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg