Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Autofahrer crasht in Lkw und stirbt

Unfall auf der B 5 bei Friesack Autofahrer crasht in Lkw und stirbt

Ein lauter Knall, das Auto von vorn kaum zu erkennen, der Laster ein Totalschaden: Ein Autofahrer ist frontal in einen Lastwagen gekracht. Der 77 Jahre alte Mann und seine Begleiterin wurden im Auto eingeklemmt. Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort, doch für den Mann konnten sie nichts mehr tun. Der schwere Unfall gibt der Polizei indes Rätsel auf.

Friesack 52.7363893 12.5791525
Google Map of 52.7363893,12.5791525
Friesack Mehr Infos
Nächster Artikel
25.000 Euro Schaden nach Einbruch

Frontal zusammengestoßen sind ein Pkw und ein Lkw auf der B 5 bei Friesack.

Quelle: Julian Stähle

Friesack. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 bei Friesack kam am Donnerstagnachmittag der 77-jährige Fahrer eines Pkw ums Leben. Eine 75-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt in einen Krankenhaus gebracht. Das Auto mit Prignitzer Kennzeichen war gegen 13.10 Uhr in Richtung Friesack unterwegs. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingangsschild kam es zu einem Zusammenstoß mit einem in Richtung Kyritz fahrenden Lkw mit Sattelauflieger. Der Lkw-Fahrer hatte noch versucht abzubremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht vermeiden, so die Polizei.

In dem Golf starb ein 77 Jahre alter Mann noch am Unfallort

In dem Golf starb ein 77 Jahre alter Mann noch am Unfallort.

Quelle: julian stähle

Bei dem frontalen Aufprall wurde der VW Golf im Frontbereich stark verformt. Der Autofahrer und die Beifahrerin wurden eingeklemmt und mussten von Rettungskräften befreit werden. Der 77-Jährige verstarb noch am Unfallort. Der 49-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Am Lkw, der einen mit Klärschlamm beladenen Anhänger zog, entstand Totalschaden. Die Höhe des gesamten Sachschadens beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Die Straße musste gesperrt werden

Die Straße musste gesperrt werden.

Quelle: Julian Stähle

„Der Pkw befand sich auf der Spur des Lkw. Warum, das ist noch nicht bekannt“, sagte Friesacks Amtsdirektor Christian Pust, der sich ein Bild von der Unglücksstelle machte. Zur Klärung der Unfallursache untersuchte ein Kfz-Sachverständiger die Unfallstelle, so die Polizei. Die Bundesstraße musste mehrere Stunden voll gesperrt werden. Feuerwehren aus Friesack, Wutzetz, Zootzen, Selbelang und Brädikow waren im Einsatz, ebenso zwei Rettungshubschrauber.

Von Jens Wegener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg