Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Bagger beschädigt Gasleitung in Falkensee
Lokales Havelland Bagger beschädigt Gasleitung in Falkensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 01.08.2016
Die Leitung wurde vorsichtig freigelegt und das Leck beseitigt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Falkensee

Zu einem Gaseinsatz wurde die Falkenseer Feuerwehr am Montagnachmittag gerufen. Anwohner hatten gegen 17 Uhr in der Lindauer Straße in Falkensee einen Zaunpfeiler mit einem Bagger aus der Erde geholt, der etwa einen Meter tief eingegraben war. Dabei trafen sie auch eine Gas-Leitung, die dicht daneben verlief. Plötzlich strömte eine erhebliche Menge an Gas aus. Anwohner riefen daraufhin die Rettungskräfte.

Das Messgerät zeigte an, dass eine größere Menge an Gas ausgetreten ist. Quelle: Julian Stähle

„Die Hausanschlussleitung wurde dabei angerissen“, sagt Falkensees Feuerwehrchef Daniel Brose. Mit einem Gasspürgerät konnten die Einsatzkräfte der Wehr einen erhöhten Messwert feststellen. Darum wurde das betroffene Grundstück evakuiert und auch das Nachbarhaus nebenan geräumt. Weitere Anwohner in der Umgebung waren aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Anschließend kümmerten sich  Mitarbeiter der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg darum, dass Leck zu beseitigen. Sie quetschten die Leitung an der Stelle erst einmal mit einer Klemme ab, um das Ausströmen  des Gases zu beenden. Danach wurde eine Muffe gesetzt. Die Feuerwehr sorgte während der Arbeiten für die Brandschutzabsicherung.

Jetzt wird ermittelt, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. Personen wurden nicht verletzt.

Von Andreas Kaatz

Bis Anfang September wird in der Rathenower Kinderstadt wieder gebaut, gefeiert und experimentiert. 80 Kinder sorgen auch in diesem Sommer dafür, dass in der Miniaturstadt wieder Leben einzieht. Hier lernen sie spielerisch, was Demokratie bedeutet und welch tolles Gefühl es ist, mit den eigenen Händen etwas zu erschaffen.

02.08.2016

Die Serenade unterm Sternenhimmel ist die beliebteste Veranstaltung im Optikpark. 2015 musste sie wegen des Unwetters im August abgesagt werden, im Jahr davor gab es wegen der Buga-Vorbereitung nur eine abgespeckte Version. Damit ist nun Schluss: Am 20. August gibt es endlich wieder das volle Programm – Überraschungen inklusive.

02.08.2016

Bereits im siebten Jahr veranstaltet der Verein Mikado das Sommercamp für Grundschüler im Nauener Stadtbad – dieses Mal unter dem Motto „Space-Camp“. Ein Besuch im Observatorium, Schwimm-,Bastel- und Fußballspaß sowie aufregende Nächte im Zelt werden den insgesamt 50 Kindern die Ferienzeit versüßen.

01.08.2016
Anzeige