Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bagger schaffen Platz am Stadtbad

Nauen Bagger schaffen Platz am Stadtbad

Am Stadtbad Nauen laufen derzeit die Abrissarbeiten, damit an der Stelle bis Mai 2017 ein neuer Eingangsbereich entstehen kann. Ziel ist es, die Anlage in Zukunft zumindest teilweise ganzjährig zu nutzen. So soll in einem der beiden neuen Gebäude neben Sauna und Solarium auch ein Begegnungscafé entstehen. Im Außenbereich ist ein Spielplatz geplant.

Voriger Artikel
Skepsis wegen „Boardinghouse“ in Falkensee
Nächster Artikel
Gnadenhof für Pferde bangt um seine Tiere

Seit vergangener Woche sind die Abrissarbeiten am alten Sanitärgebäude des Stadtbades in vollem Gange.
 

Quelle: Tanja M. Marotzke

Nauen.  Immer wieder greift die riesige Baggerschaufel einen großen Berg Schutt. Eine kurze Drehung und schon fallen die Steine auf die Ladefläche des Lkws. Derweil ist das alte Sanitärgebäude des Stadtbades kaum noch als solches zu erkennen. Bald steht im Wesentlichen nur noch die lange Fassade zur Straße hin. Das Gebäude macht Platz für einen Neubau, der in den nächsten Monaten an der Stelle entstehen soll. Am 29. September ist Grundsteinlegung.

Bereits in der vergangenen Woche hatte ein kleinerer Bagger damit begonnen, das Gebäude zu zerlegen. Parallel dazu erholten sich ein Stück weiter die Nauener und vor allem die Kinder auf der Liegewiese und kühlten sich zwischendurch in den Becken ab. Ursprünglich war geplant, das Bad wegen der anstehenden Bauarbeiten in diesem Jahr schon zwei Wochen früher zu schließen. Die Entscheidung wurde dann aber zurück genommen, bis 4. September war geöffnet. „Es hat sich zum Glück als richtig erwiesen“, sagt Bürgermeister Detlef Fleischmann. Denn das Wetter drehte noch einmal richtig auf, vor allem vom 26. bis 28. August war es heiß und das Bad zum Ferienende proppevoll. Da haben die Besucher auch die Provisorien toleriert. So war der Eingang zum Parkplatz hin verlegt worden, und am Imbiss bildete sich manchmal eine Schlange. Zudem gab es nur einen Toilettenwagen.

„Wir liegen mit den Bauarbeiten im Zeitplan, auch die Ausschreibungsergebnisse sind bisher im Rahmen“, freut sich Fleischmann. Entstehen soll an der Karl-Thon-Straße ein neuer Eingangsbereich. Das Besondere daran: Die Anlage besteht praktisch aus zwei voneinander getrennten Flachbauten, zwischen denen sich der Zugang zum Schwimmbadgelände befinden wird. Die Gestaltung ist das Ergebnis eines städtebaulichen Wettbewerbs, den die Kommune veranstaltet hat.

Eines der Gebäude wird dem reinen Badebetrieb vorbehalten sein und mit Duschen und Umkleidekabinen ausgestattet. Der andere Baukörper hingegen soll ein Wellness- und Begegnungszentrum werden, das ganzjährig geöffnet ist. So ist dort neben Sauna, Solarium und Imbiss auch ein Café mit Außenterrasse geplant, in dem Veranstaltungen wie Lesungen oder Vorträge stattfinden können.

„Die Anlage soll künftig mehr als nur ein Stadtbad sein. Es soll eine Begegnungsstätte sein, in der man sich auch außerhalb der Badesaison treffen kann“, nennt Detlef Fleischmann das Ziel. Denn bisher war das Freibad immer nur von Mai bis September geöffnet und außerdem während des Oktoberfestes. Darüber hinaus wurde es nicht genutzt, lag brach.

Aber auch die Jüngsten werden auf dem Schwimmbadgelände einen ganzjährigen Anlaufpunkt erhalten. Sie können sich bald auf einem Spiel- und auf einem Wasserspielplatz austoben. Zudem wird es einen Fitnesspfad mit mehreren Geräten geben und zwei Beachvolleyballplätze sind geplant. Eine Minigolfanlage wird es hingegen aus wirtschaftlichen Gründen nicht geben.

Bis 7. Oktober soll der Rohbau des Eingangsbereiches stehen und Ende des Monats die Ausbauarbeiten beginnen. Zum 22. Mai 2017 soll alles fertig sein. „Ziel ist es, zum Beginn der nächsten Saison zu eröffnen“, blickt der Bürgermeister voraus. Gesucht wird jetzt noch ein neuer Name für das Stadtbad, in dem die Themen Freizeit und Begegnung vorkommen.

Von Andreas Kaatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg