Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Bayerische Note am preußischen Strand
Lokales Havelland Bayerische Note am preußischen Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 29.05.2015
Das Auftaktkonzert der Stadtkapelle Gersthofen an der Buga-Havelpromenade war gut besucht. Quelle: B. Geske
Anzeige
Premnitz

Die Kontakte nach Bayern sind entstanden, weil Rainer Schaller, heute Vereinsvorsitzender der Stadtkapelle, von 1998 an über zehn Jahre beruflich im Land Brandenburg und Berlin tätig war. Unter anderem war er dabei zuständig für Fragen der Industrie in Premnitz. Als Posaunist fand er bald zum Premnitzer Blasorchester und spielte dort mit, wann immer es seine Zeit erlaubte.

„Die Kameradschaft mit dem Premnitzer Blasorchester ist uns wichtig“, sagte Rainer Schaller, „und die Buga war für unsere Reise ein hervorragender Anlass.“ Mit 25 Musikerinnen und Musikern sei die Kapelle gekommen, außerem seien noch 20 Angehörige und Vereinsmitglieder mit dabei. Premnitz habe sich gut entwickelt, stellte er fest, und machte darauf aufmerksam, dass er selbst vor gar nicht langer Zeit erst hier war. Mit der kleinen Musikgruppe „Die Schlamperer“ hatte er 2013 beim Herbstkonzert des Premnitzer Blasorchesters mitgespielt.

Samstag zwei Konzerte

Die Stadtkapelle Gersthofen gibt am Samstag zwei Konzerte.
Von 11 bis 13 Uhr spielt sie mit dem Blasorchester Premnitz auf der Bühne des Optikparks Rathenow.
Von 16 bis 18 Uhr spielt sie noch einmal im Gasthaus Retorte Premnitz.

Das Repertoire der Gersthofener sei vergleichbar mit dem der Premnitzer, befand Schaller. Aber da die Stadtkapelle nun einmal aus Süddeutschland komme, wolle sie hier mehr ihre „bayerische Note“ zeigen. Am Donnerstag haben die Gersthofener an der Buga-Havelpromenade in Premnitz ihr Auftaktkonzert gegeben, am Freitag spielten sie auf dem Domstiftsgut Mötzow. Am Samstag geben sie um 11 Uhr auf der Bühne im Rathenower Buga-Optikpark ein gemeinsames Konzert mit den Premnitzern und ab 16 Uhr spielen sie noch einmal in der Premnitzer Gaststätte Retorte. Der Saal ist fast ausverkauft.

„Uns liegt viel daran, die Freundschaft mit der Stadtkapelle Gersthofen zu pflegen“, sagt Werner Eisermann, Alterspräsident des Premnitzer Blasorchesters, „als wir 2009 dort waren, hat es uns sehr gut gefallen.“ Als Schaller 2013 seinen 60. Geburtstag feierte, sei auch eine kleine Gruppe dort gewesen. Vielleicht biete sich demnächst wieder für das Orchester die Möglichkeit, nach Gersthofen zu reisen.

Von Bernd Geske

Havelland Rathenow: Musikschule erhält Anerkennung - Ausgezeichnete Talentförderung

Für Rathenows Ersten Beigeordneten Hans-Jürgen Lemle war es mit Abstand der angenehmste Termin zum Thema Schule in dieser Woche. Am Freitag durfte er gemeinsam mit Anke Heinsdorff, Leiterin der Städtischen Musikschule Rathenow, das Schreiben entgegennehmen das die Bildungseinrichtung als „Anerkannte Musikschule des Landes“ auszeichnet.

01.06.2015
Havelland Feuerwehr half bei medizinischem Notfall in Nauen - Kranker Mann wurde gerettet

In Nauen ist am Donnerstagabend ein Mann, der Schmerzen hatte, von der örtlichen Feuerwehr gerettet worden. Der Kranke hatte auf dem Balkon gestanden und konnte sich nicht bewegen.

01.06.2015
Havelland Betreiber sehen Hygieneproblem, wenn das Café in Groß Behnitz zum Wartezimmer wird - Diskussion um Ausbau der Alten Schule

Die Alte Schule im Nauener Ortsteil Groß Behnitz wird derzeit umgebaut. Neben Jugendclub und Frisör soll dort auch der Allgemeinarzt Platz finden, der derzeit noch im Kita-Gebäude seine Praxis hat. Doch die Lösung, dass die Patienten das Café als Warteraum nutzen, ist umstritten.

31.05.2015
Anzeige