Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Berauscht hinterm Steuer
Lokales Havelland Berauscht hinterm Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 22.11.2015
Weil er unter Drogen stand, musste ein Nauener sein Auto stehen lassen. Quelle: dpa
Anzeige
Nauen

Ein 26-jähriger Nauener wurde in der nacht zum Sonntag in der Poststraße im Nauener Ortsteil Börnicke von der Polizei in seinem Auto kontrolliert. Als die Beamten feststellten, dass der Mann unter dem Einfluss von Amphetaminen hinter dem Steuer gesessen hatte, musste er eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Sein Auto musste der Nauener stehen lassen.

Falkensee. Bislang unbekannte Täter haben einer älteren Dame am Samstagabend in einem Falkenseer Supermarkt die Handtasche geklaut. Die Täter nutzten einen kurzen Augenblick, in dem sich die Frau von ihrem Rollator, an dem die Tasche befestigt war, abgewendet hatte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dallgow-Döberitz. Unbekannte haben sich am Freitagnachmittag Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Dallgow-Döberitz verschafft. Sie schlugen ein Fenster auf der Rückseite des Hauses ein und gelangten so ins Innere. Sie durchwühlten alle Räume und verschwanden vor dem Eintreffen der Polizei. Spuren wurden gesichert.

Falkensee. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag einen Bauwagen im Falkenseer BMX-Park aufgebrochen. Sie entkamen mit einer Gasheizung und verschiedenen Werkzeugen.

Von MAZonline

Ein ausverkaufter Saal voll mit Pennälern die sich einen kräftigen Schluck Feuerzangenbowle genehmigen. Beste Voraussetzungen für die Schauspieler Jan Damitz und Helmuth Meier-Lautenschläger, die Heinrich Spoerls Klassiker im Rathenower Kulturzentrum auf die Bühne brachten. Wenn es nur nicht am Nachschub gemangelt hätte.

25.11.2015

Das Bremer Unternehmen Energiekontor AG beabsichtigt, eine Fotovoltaikanlage mit einer Leistung von 7,5 Megawatt/Peak westlich von Priort in der Gemeinde Wustermark zu errichten. Meist fließen die Steuereinnahmen allerdings bei solchen Projekten nicht in die Stadt. In diesem Fall soll das anders sein.

22.11.2015
Havelland Mit Plakataktion in der B 5 im Havelland wehren sich Landwirte gegen Vorwürfe - „Wir machen Tierwohl“

Mit einer Plakataktion unter dem Motto „Wir machen Tierwohl“ wehren sich die havelländischen Landwirte gegen Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Volksbegehren gegen Massentierhaltung, das noch bis Mitte Januar läuft.

23.11.2015
Anzeige