Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Betrunkene greift Polizisten an

Havelland: Polizeibericht vom 22. September Betrunkene greift Polizisten an

Mit Tritten und Beleidigungen griff eine betrunkene Frau in Falkensee am Montag Polizeibeamte an. Die Uniformierten wollten die Dame lediglich wecken. Sie hatte am helllichten Tag schlafend auf dem Gehweg gelegen.

Voriger Artikel
Ein Fest für die Birne
Nächster Artikel
Gemeinde muss sich entscheiden

Eine Betrunkene griff in Falkensee Polizisten an.

Quelle: dpa

Falkensee. Eine 31-Jährige hat am Montagnachmittag in Falkensee Polizisten angegriffen. Die Frau lag in der Hertzstraße schlafend auf dem Gehweg, als die Beamten sie weckten. Die Frau fing sofort an die Polizisten zu beleidigen und trat wild um sich. Zwei Polizistinnen wurden durch die Tritte getroffen. Die Beamtinnen blieben aber unverletzt und weiter dienstfähig. Die 31-Jähirge konnte schließlich überwältigt, gefesselt und zum Ausnüchtern in Gewahrsam genommen werden.Nun ermittelt die Kripo gegen die gebürtige Berlinerin, die mit 2,74 Promille alkoholisiert war, wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Friesack: Auf Traktor aufgefahren

Auf der Bundesstraße 5 ist zwischen n Friesack und Pessin am Montagabend ein Opelfahrer auf einen Traktor aufgefahren. Der Traktorfahrer war gerade im Begriff, nach links auf ein Feld abzubiegen, als der Unfallverursacher, der andere Fahrzeuge vor sich überholt hatte, nicht mehr bremsen konnte und gegen den Trecker prallte. Der 33-jährige Pkw-Fahrer wurde in Folge der Kollision verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Wagenitz: Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter verschafften sich am Montaq durch Auftreten einer Kellertür Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Wagenitz, in welchem derzeit Umbauarbeiten stattfinden. Wie es nach erstem Überblick aussieht, ist nichts gestohlen worden.

Falkensee: 2000 Euro Sachschaden

Rund 2000 Euro Sachschaden entstanden, weil am Dienstagmorgen ein Autofahrer beim Einparken in der Falkenseer Poststraße gegen einen anderen Pkw gestoßen ist. Der 72-jährige Autofahrer hatte sich verschätzt und so den Unfall verursacht. Er und seine Frau blieben unverletzt und die Fahrzeuge blieben trotz Schadens fahrbereit.

Nauen: Fehler beim Ausparken

Zu einem Zusammenstoß zweier Autos kam es am Dienstagmorgen in der Nauener Gartenstraße. Eine kurze Unaufmerksamkeit beim Ausparken führte zur Kollision, was einen Schaden von rund 1500 Euro nach sich zog. Verletzt worden ist dabei zum Glück niemand.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg