Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Blaues Auge, weil der Sex unbefriedigend war
Lokales Havelland Blaues Auge, weil der Sex unbefriedigend war
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 10.04.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Milower Land

Die Polizei ist am Donnerstag kurz vor halb 5 zu einer ungewöhnlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Lebenspartnern zu Hilfe gerufen worden.

Nach Angaben der Polizei hatte die Frau so sehr auf ihren Partner eingeschlagen, dass er ein blaues Auge davontrug. Der Mann musste vor Ort ambulant behandelt werden.

Die Begründung der Frau für ihre Gewalttätigkeit war „der nicht nochmalige Vollzug des Geschlechtsverkehrs“ durch ihren Partner. Die Polizisten fertigten eine Anzeige gegen die Frau.

Ob es im Anschluss zu einer Versöhnung kam, ist nicht bekannt.

> Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Etwa 500 Brillen wurden bereits im Heimathaus Großderschau abgegeben. Und jeden Tag kommen weitere Brillen-Spenden hinzu, mit denen der Heimatverein die soziale Initiative „Brillen weltweit“ unterstützt. Jetzt wird weitergesammelt.

29.03.2018

5121 Menschen im Landkreis Havelland waren Ende März ohne Job gemeldet. 190 weniger als noch im Februar. Die Quote liegt bei 5,9 Prozent und ist damit die niedrigste im Arbeitsamtsbezirk Neuruppin.

29.03.2018

Holger Püschel bleibt der oberste Feuerwehrmann im Amt Nennhausen. Am Dienstagabend wurde er vom Amtsausschuss für weitere sechs Jahre zum Amtswehrführer berufen. Der Vorsitzende des Amtsausschusses, Michael Spieck, überreichte nach der einstimmigen Entscheidung dem 40- Jährigen die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten auf Zeit.

10.04.2018
Anzeige