Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Brände, Schlägereien und Pistolen
Lokales Havelland Brände, Schlägereien und Pistolen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 04.01.2016
Die Polizei stellte Schreckschusswaffen sicher.   Quelle: dpa
Anzeige
Havelland

 Für die Diensthabenden in der Polizeiinspektion Havelland mit den Revieren in Rathenow, Nauen und Falkensee war die Silvesternacht nicht so ruhig wie es in früheren Jahren schon der Fall war. Wie aus dem Bericht der PI Havelland hervorgeht, waren insbesondere Straftaten zu verzeichnen, die im Zusammenhang mit der Benutzung von Feuerwerkskörpern standen und weil es einige Schlägereien gab, nachdem die Beteiligten zuvor reichlich alkoholhaltige Getränke zu sich nahmen. Einige der an Schlägereien Beteiligten wurden nur leicht verletzt, sie mussten lediglich ambulant behandelt werden.

Verstoß gegen das Waffengesetz

Bei Kontrollen in Rathenow wurde ein Verstoß gegen das Waffengesetz festgestellt. Auch in anderen Städten des Havellandes gab es diese Verstöße. Insbesondere handelte es sich um den unerlaubten Gebrauch von Schreckschuss- und Signalwaffen. Die Polizei stellte vier Schreckschusswaffen und 187 Stück Munition sicher. Weiterhin wurden ein Schlagring und 120 illegale Knallkörper sowie fünf Ecstasy-Tabletten sichergestellt. Für die Betroffenen hat das Anzeigen zur Folge. Vier Autofahrer und ein Radfahrer mussten pusten. Der höchste Alkoholwert lag bei 1,59 Promille, der Radfahrer brachte es auf 1,93 Promille. Ein Autofahrer hatte verbotene Substanzen, die im Betäubungsmittelgesetz erwähnt sind, zu sich genommen. Zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendgruppen – früher hatte es das regelmäßig in Rathenow zur Silvesternacht gegeben – kam es nicht.

Die Nacht in Zahlen

Und das ist die Statistik: In Falkensee gab es drei Körperverletzungen, drei Sachbeschädigungen, zwei Verstöße gegen das Waffengesetz, zwei Trunkenheitsfahrten, zwei Verstöße Pyrotechnik, vier Einsätze, weil es brannte. In Nauen gab es zwei Körperverletzungen, zwei Sachbeschädigungen, zwei Verstöße gegen das Waffengesetz, ein Einsatz, weil es brannte. In Rathenow gab es zwei Körperverletzungen, drei Trunkenheitsfahrten und einen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Von Joachim Wilisch

Havelland Blick auf die kommenden Monate - Das erwartet das Westhavelland im Jahr 2016

Das Jahr 2016 wird für das Westhavelland einige interessante Ereignisse parat halten. Sei es das Stadtjubiläum, seien es weitere Demonstrationen oder seien es Wahlen. Wir haben einen Blick nach vorne geworfen.

04.01.2016
Havelland Hafen in Wustermark wächst - Havelport will erweitern

Havelport will seine Kapazitäten in Wustermark noch einmal vergrößern. Weitere 11 000 Quadratmeter werden speziell für die Holzhackschnitzel-Logistik erschlossen. Sie sollen die schon jetzt gute Bilanz weiter aufbessern: In diesem Jahr wurden bereits über 40 000 Tonnen an Fracht über die Kai-Kante und 120 000 Tonnen straßenseitig umgeschlagen.

04.01.2016
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 1. Januar - Einbruch in Falkenseer Verbrauchermarkt

Am frühen Morgen der Silvesternacht brachen Unbekannte gewaltsam in den Verkaufsraum eines Verbrauchermarktes an der Falkenseer Falkenstraße ein. Die Täter entwendeten Bargeld und Tabakwaren. Die Kriminaltechnik konnte Spuren sichern. Die Ermittlungen dauern an.

04.01.2016
Anzeige