Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Brandserie hält Polizei und Feuerwehr in Atem

Premnitz Brandserie hält Polizei und Feuerwehr in Atem

Zu gleich fünf Bränden musste die Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen in Premnitz ausrücken. Dabei gingen unter anderem zwei Müllhaufen, ein Moped und mehrere Zäune in Flammen auf. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, jetzt suchen die Beamten nach Zeugen, die an den fünf Tatorten gewesen sein könnten.

Voriger Artikel
Bücherfreunde erhalten 2000-Euro-Förderpreis
Nächster Artikel
Tomaccopflanzen im Grenzgebiet

Gleich fünf Brände musste die Premnitzer Feuerwehr am Dienstag löschen.

Quelle: xcitepress/Genrebild

Premnitz. Eine Reihe von insgesamt fünf Bränden beschäftigte am Dienstagmorgen die Polizei und die Feuerwehr in Premnitz. Die Beamten waren gegen 5.50 Uhr zunächst zu einem brennenden Sperrmüllhaufen in die Franz-Mehring-Straße gerufen worden. Anwohner hatten die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft, den Rest erledigte die Feuerwehr. Nur wenige Minuten später wurde dann ein weiterer brennender Sperrmüllhaufen in der August-Bebel-Straße, eine brennende Mülltonne in der Rosa-Luxemburg-Straße, ein brennendes Moped in der Ernst-Thälmann-Straße und mehrere angezündete Zaunfelder in einer Kleingartenanlage in der Ernst-Thälmann-Straße gemeldet. Auf einem Grundstück in der Kleingartenanlage hatten die Täter offenbar auch randaliert und Blumen umhergeworfen, auf einem weiteren Grundstück einen Tisch und zwei weiße Gartenstühle aus Plastik gestohlen.

Die Polizei ermittelt zum Verdacht der Brandstiftung, der Sachbeschädigung und des Diebstahles und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Havelland unter Tel. 03321/4000 entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg