Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Brandserie hält Polizei und Feuerwehr in Atem
Lokales Havelland Brandserie hält Polizei und Feuerwehr in Atem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 18.10.2016
Gleich fünf Brände musste die Premnitzer Feuerwehr am Dienstag löschen. Quelle: xcitepress/Genrebild
Anzeige
Premnitz

Eine Reihe von insgesamt fünf Bränden beschäftigte am Dienstagmorgen die Polizei und die Feuerwehr in Premnitz. Die Beamten waren gegen 5.50 Uhr zunächst zu einem brennenden Sperrmüllhaufen in die Franz-Mehring-Straße gerufen worden. Anwohner hatten die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft, den Rest erledigte die Feuerwehr. Nur wenige Minuten später wurde dann ein weiterer brennender Sperrmüllhaufen in der August-Bebel-Straße, eine brennende Mülltonne in der Rosa-Luxemburg-Straße, ein brennendes Moped in der Ernst-Thälmann-Straße und mehrere angezündete Zaunfelder in einer Kleingartenanlage in der Ernst-Thälmann-Straße gemeldet. Auf einem Grundstück in der Kleingartenanlage hatten die Täter offenbar auch randaliert und Blumen umhergeworfen, auf einem weiteren Grundstück einen Tisch und zwei weiße Gartenstühle aus Plastik gestohlen.

Die Polizei ermittelt zum Verdacht der Brandstiftung, der Sachbeschädigung und des Diebstahles und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Havelland unter Tel. 03321/4000 entgegen.

Von MAZonline

Die Bibliothek Schönwalde-Glien hat den Zweiten Förderpreis des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) gewonnen. Die Vorsitzende des Vereins Buch & Co., Nicola Menzel, nahm den Preis entgegen. Gemeinsam mit der Lesepatin Johanna Blaudzun aus Schönwalde war sie nach Stuttgart gereist.

19.10.2016
Havelland Autofahrer wegen Diebstahls angezeigt - Autopanne beinahe mit Gartenschlauch gelöst

In Briesen (Havelland) wird auf der B5 gebaut. Als Anwohner verdächtige Personen und Wagen unweit der Straßenbaustelle entdecken, rufen sie die Polizei. Sind es vielleicht dreiste Diebe? Eher Unglückspilze, wie sich am Ende herausstellt. Und dennoch läuft nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

18.10.2016
Havelland MAZ-Serie „Zuhause in...“ - Wachow: Drei Dörfer, eine Gemeinschaft

Es gibt wohl niemanden, der in höheren Tönen von Wachow schwärmen könnte als Jochen Kowalski. Der Star-Opernsänger wurde in dem Ortsteil ganz im Süden von Nauen geboren. Noch immer schaut er regelmäßig dort vorbei, erst im September gab er ein Benefizkonzert. Das prominente Beispiel zeigt: Wer einmal in Wachow gewesen ist, der kommt gerne immer wieder.

18.10.2016
Anzeige