Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Brandstiftung in altem Haus

Wachow Brandstiftung in altem Haus

In einem leerstehenden alten Haus im Nauener Ortsteil Wachow haben Unbekannte am Mittwochnachmittag ein Feuer entzündet, das den Dachstuhl des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen hat. Die Nauener Feuer war mit 30 Kameraden schnell vor Ort und konnte die Flammen löschen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Voriger Artikel
Am Gaswerk wird nach Blindgängern gesucht
Nächster Artikel
Nabu startet erste Pflanzaktion im Osthavelland

Unbekannte hatten am Mittwoch in einem leerstehenden Haus in Wachow gezündelt. Mit acht Fahrzeugen rückte die Feuerwehr an.

Quelle: Julian Stähle

Wachow. Zu einem Dachstuhlbrand wurde die Feuerwehr am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in die Wachower Straße Zum Stützpunkt gerufen. Dort standen offenbar Reifen im Obergeschoss eines leerstehenden ehemaligen Scheunengebäudes in Flammen.

Nach rund einer Stunde war das Feuer gelöscht

Nach rund einer Stunde war das Feuer gelöscht.

Quelle: Julian Stähle

Rund 30 Kameraden der Wehren aus Groß und Klein Behnitz, Wachow, Gohlitz und Nauen löschten dass Feuer, das den Dachboden und den Dachstuhl in Mitleidenschaft zog. Der Schaden wird mit rund 1000 Euro angegeben. Ein größerer Schaden wurde durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert sowie dadurch, dass es in dem Gebäude wegen des undichten Daches recht feucht war. Der Einsatz konnte gegen 19 Uhr beendet werden.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht jetzt Zeugen. Am Donnerstag gab es noch keine Spur von den Tätern. Hinweise zu Beobachtungen, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten, werden unter 03322/27 50 entgegen genommen.

Von Andreas Kaatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg