Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Brieselang: Betrunken an Baum geknallt

Havelland: Polizeibericht vom 27. Dezember Brieselang: Betrunken an Baum geknallt

Rettungskräfte und Polizei wurden am Sonntagmorgen gegen 0.30 Uhr zu einem Unfall nach Brieselang gerufen. Kurz nachdem ein 32-Jähriger mit seinem Auto von der Landesstraße in die Alte Bredower Allee in Richtung Brieselang abgebogen war, kam er in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Voriger Artikel
Familienerlebnis zum Weihnachtsfest
Nächster Artikel
Viele wollten die frohe Botschaft hören

Zeugen hielten den Verunglückten bis zum Eintreffen von Polizei und Feuerwehr fest.

Quelle: dpa

Brieselang. Bei dem Crash verletzte sich der allein im Fahrzeug befindliche Mann, was ihn aber nicht daran hinderte, die Flucht ergreifen zu wollen. Zeugen, die zufällig an der Unfallstelle vorbei kamen, hielten den 32-Jährigen fest, bis Polizei und Rettungskräfte vor Ort waren. Wie sich heraus stellte, stand der Mann massiv unter Alkoholeinfluss und war nicht mehr in der Lage, ins Röhrchen zu pusten. Anschließend kam der Verletzte ins Krankenhaus. Eine Versicherung für das Fahrzeug bestand nicht. Die Ermittlungen gegen den Fahrer laufen.

Falkensee: Nazi-Parolen gegrölt

Am frühen Sonntagmorgen gegen 0.20 Uhr wurden Polizeibeamte in Falkensee zu einer Ruhestörung gerufen. Während der Prüfung des Sachverhaltes rief ein alkoholisierter 47- Jähriger dreimal „Sieg Heil“. Die Personalien des Mannes wurden festgestellt. Nun muss er sich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisation verantworten.

Falkensee: Durch die Sonne geblendet

Am Donnerstagvormittag kam es in der Finkenkruger Straße / Ecke Rosenstraße von Falkensee zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 50-jähriger BMW-Fahrer wurde beim Abbiegen durch die Sonne geblendet und kollidierte mit einem 63-jährigen Radler. Dieser kam zu Fall und verletzte sich hierbei leicht an Hand und Knie. Nach seiner Erstversorgung konnte der Fahrradfahrer vor Ort entlassen werden; an Fahrrad und PKW entstand Sachschaden. Der Autofahrer kam mit einem Schrecken davon; gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg