Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brieselang Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung
Lokales Havelland Brieselang Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 12.08.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Brieselang

Bei einem nächtlichen Streifzug im Paul-Mewes-Damm in Brieselang richteten Unbekannte erhebliche Schäden an. Sonntagfrüh gegen 1.35 Uhr bemerkte ein Anwohner, wie die Täter aus einer Mülltonne Material entnahmen und es auf der Straße anzündeten.

Der Anwohner löschte das Feuer mit dem Gartenschlauch. Als er sich auf der Straße umsah, fiel ihm auf, dass mehrere Fahrzeuge beschädigt waren. Die gerufenen Polizeibeamten stellten im Bereich des Paul-Mewes-Dammes und Schulplatzes insgesamt acht Beschädigungen an Kraftfahrzeugen und fünf an Grundstücken fest, die auf absichtliche Zerstörungswut hindeuten.

Mögliche Täter konnten bisher nicht ermittelt werden.

Von MAZonline

Fast drei Millionen Euro gibt die Gemeinde für den Neubau einer Kita mit 108 Plätzen am Forstweg aus. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert. Die Kita wird dringend benötigt. Vor Kurzem musste 100 Eltern, die auf der Suche nach einem Betreuungsplatz sind, eine Absage erteilt werden.

10.08.2018

Staatssekretärin Ines Jesse informierte die Bürgern in einer Diskussionsrunde über Veränderungen im Personennahverkehr. Die Pendler machten auch ihrem Ärger Luft: Bahnsteig zu klein, zu volle und zu wenige Züge.

12.08.2018

Gerade erst wurde die Kletterwand in der Brieselanger Parkanlage gereinigt, schon haben Unbekannte sie wieder mit Graffiti beschmiert. Bürgermeister Wilhelm Garn hat dafür kein Verständnis.

09.08.2018
Anzeige